Jeep Renegade für Jäger und Förster

Jeep Renegade für Jäger und Förster. © Auto-Medienportal.Net/Jeep
Jeep Renegade für Jäger und Förster. © Auto-Medienportal.Net/Jeep

Hunter nennt das Jeep-Autohaus Gauch in Mannheim und Heidelberg einen speziell auf Jäger und Förster zugeschnittenen Renegade. Die Modifikation umfasst die schwarze Folierung für alle hellen und glänzenden Teile, damit Lichtreflektionen und eine Störung von Wildtieren möglichst vermieden wird.

Jeep Renegade für Jäger und Förster. © Auto-Medienportal.Net/Jeep
Jeep Renegade für Jäger und Förster. © Auto-Medienportal.Net/Jeep
Jeep Renegade für Jäger und Förster. © Auto-Medienportal.Net/Jeep
Jeep Renegade für Jäger und Förster. © Auto-Medienportal.Net/Jeep
Jeep Renegade für Jäger und Förster. © Auto-Medienportal.Net/Jeep
Jeep Renegade für Jäger und Förster. © Auto-Medienportal.Net/Jeep

Das Auto für Förster und Jäger

Zur Ausstattung gehören außerdem faltbare Sandbleche und eine Seilwinde, die sich auf der Anhängerkupplung befestigen lässt und die bis zu 1,6 Tonnen Zugkraft entwickelt. Ebenfalls auf der Anhängerkupplung kann eine Wildwanne montiert werden. Für die Rücksitze gibt es eine Gewehrhalterung, und der Munitionstresor wird unter dem Fahrersitz fest mit dem Chassis verschraubt.

Auf Wunsch trägt der Renegade Hunter schwarze 16-Zoll-Stahlräder mit M+S-Reifen. Weitere Ausrüstung wie eine Offroad-Schaufel, Bergegurt mit Schäkeln, ein Reifenreparaturset mit Kompressor sowie eine Kofferraumschale und Fußraumschalen komplettieren das Angebot für Jäger und Förster, aber auch Outdoor-Freunde.

Bestellbar ist der Jeep Renegade Hunter beim Jeep-Autohaus Gauch (www.gauch.de) und steht mit allen Motoren, Vierradantrieb und Neun-Gang-Automatik zur Verfügung.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen