„will-i.am“ und Lexus an der Laser-Harfe

„will-i.am“ und Lexus an der Laser-Harfe. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota
„will-i.am“ und Lexus an der Laser-Harfe. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota

Lexus Europe veröffentlicht heute ein innovatives Musikvideo: Unternehmer und Musikproduzent „will.i.am“ navigiert für den Remix seines Songs „#thatPOWER“ mehrere Lexus NX in einer atemberaubenden Show. Gedreht wurde das Video auf einer ehemaligen Landebahn, die mit mehr als 350 bewegungsempfindlichen Lasern ausgestattet wurde.

„will-i.am“ und Lexus an der Laser-Harfe. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota
„will-i.am“ und Lexus an der Laser-Harfe. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Toyota

„Die Kombination aus Technologie, Design und Musik ist nicht von dieser Welt“

Der in nur einer Nacht abgedrehte Clip verlangte dem Musikproduzenten alles ab. „Die Kombination aus Technologie, Design und Musik ist nicht von dieser Welt“, erläutert will.i.am.

Ein Team von fünfundsechzig Technikern arbeitete mehr als sieben Tage, um licht- und bewegungsempfindlichen Laser anzubringen. Entworfen haben die Intallation die Lichtkünstler von Marshmallow Laser Feast (MLF), die bereits für Größen wie „Coldplay“ und „U2“ arbeiteten. „Wir haben gemeinsam mit Lexus ein großartiges Musikstück entwickelt – mit drei Stuntmännern als Hauptdarsteller und will.i.am als Dirigenten. Es ist quasi wie eine riesige Laser-Harfe, jedoch arbeiten wir mit Autos statt mit Fingern“, erklärt Barnaby Steel, Creative Director bei MLF. „Die größte Herausforderung für will.i.am und die Fahrer bestand darin, genau das richtige Tempo zu finden. Sobald sie den Beat nicht treffen oder von den Noten abweichen, hätten sie neu starten müssen.“ Das Video findet sich online unter: https://youtu.be/iyTFhbmU1p0.

sph/ampnet/Sm

Weitere Meldungen