Volkswagen nominiert strategische Partner für FAST

Volkswagen nominiert strategische Partner für FAST . © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Volkswagen nominiert strategische Partner für FAST . © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Volkswagen nominiert strategische Partner für FAST

Der Volkswagen-Konzern hat die ersten 44 Lieferanten nominiert, mit denen er im Rahmen der gemeinsamen FAST-Unternehmensinitiative die Zusammenarbeit auf eine neue, gemeinsame Strategieebene hebt. Zuvor hatten sich die ausgewählten Unternehmen in einem systematischen Auswahlprozess durch hervorragende Leistungen in ihrer jeweiligen Kompetenzfeld empfohlen.

Volkswagen nominiert strategische Partner für FAST . © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Volkswagen nominiert strategische Partner für FAST . © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

„Future Automotive Supply Tracks“

Mit der Initiative „Future Automotive Supply Tracks“ (kurz FAST) begegnet die Beschaffung des Konzerns in enger Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten den aktuellen Herausforderungen der Automobilbranche und wird technologische Innovationen noch schneller umsetzen.

Nach dem Programmstart im Februar 2015 wurden in den vergangenen Monaten umfassende Qualifizierungsgespräche geführt und aktuell die ersten 44 Lieferanten ausgewählt, die in ihrer jeweiligen Branche aus Sicht von Volkswagen herausragende Partner sind. Im nächsten Schritt wird der Konzern nun mit den nominierten Partnerunternehmen die Gespräche auf Top-Management-Ebene weiter vertiefen. Die jeweiligen Strategien und technologischen Ausrichtungen in den einzelnen Kompetenzfeldern werden künftig dabei noch enger aufeinander abgestimmt und verzahnt.

Bis zum Frühjahr 2016 wird die erste Nominierungsphase abgeschlossen sein. Derzeit noch nicht nominierte Lieferanten haben weiterhin die Möglichkeit, sich für das FAST-Programm zu qualifizieren. Volkswagen überprüft die Qualifikation für diese exklusive Partnerschaft kontinuierlich und verändert bei Bedarf den Kreis der FAST-Lieferanten. Der „FAST Summit“, die erste exklusive Strategiekonferenz mit allen Partnern, findet dann im Frühjahr 2016 statt. sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen