In diesem Rolls-Royce steckt viel Musik

In diesem Rolls-Royce steckt viel Musik. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce
In diesem Rolls-Royce steckt viel Musik. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce

In diesem Rolls-Royce steckt viel Musik

Rolls-Royce hat den Wraith „Inspired by Music“ präsentiert, der auf dem 2013 erschienenem Wraith basiert. Er ist mit einem „Bespoke“-Audiosystem ausgestattet, welches von Grund auf von den besten Klangtechnikern der Automobilindustrie entwickelt wurde.

In diesem Rolls-Royce steckt viel Musik. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce
In diesem Rolls-Royce steckt viel Musik. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce

Für den guten Klang

Für den guten Klang im Wraith „Inspired by Music“ sorgt ein 1300 Watt starkes, 18 Kanäle umfassendes System. Zusätzlich spielen zwei Exciter-Lautsprecher im Dachhimmel für das Klangerlebnis eine zentrale Rolle.

Der Innenraum soll eine visuelle Reminiszenz an die anspruchsvolle Entwicklung des Audiosystems darstellen. Die Außenlackierung „Lyrical Copper“ ist in Verbindung mit einer Mischung aus gebürsteten und polierten Strukturen ein Hinweis auf die Verwendung von Kupfer in den besten Audiosystemen der Welt. Beim Öffnen der Türen wird die Aufmerksamkeit auf die neu gestalteten und zum Kupfer-Thema passenden Lautsprecher-Gitter gelenkt. Die Türtaschen und die Bodenteppiche bestehen aus feinstem Leder und Wolle. Kupferfarbene Türpaneele, die sich nach hinten verjüngen, sind eine Anspielung auf die Gestalt des Wraith.

Der Wraith „Inspired by Music“ komplettiert die Trilogie aus einzigartigen Bespoke Fahrzeugen. Das erste ist der Wraith „Inspired by Film“, das zweite Modell ist der Wraith „Inspired by Fashion“.

sph/ampnet/dm

Weitere Meldungen