EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen

EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/YamahaEICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Yamaha
EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Yamaha

EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen

Yamaha baut seine MT-Reihe nicht nur nach mit der 1,0-Liter-Vierzylinder-Version MT-10 nach oben aus, sondern schiebt auch noch ein Modell zwischen die MT-125 und die MT-07. In Mailand zeigt die Marke auf der Motorradmesse EICMA (–22.11.2015) die MT-03.

EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Yamaha
EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Yamaha
EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Yamaha
EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Yamaha
EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/YamahaEICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Yamaha
EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Yamaha
EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Yamaha
EICMA 2015: Yamaha schiebt noch eine MT dazwischen. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Yamaha

Als Basis dient der 321-Kubik-Zweizylinder der YZF-R3 mit 31 kW / 42 PS bei 10 750 Umdrehungen in der Minute. Auch das Fahrwerk wurde von der kleinen Supersport übernommen. Das neue Modell ist ab März 2016 in Schwarz und in Blau lieferbar.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen