Auszeichnungen für Nachhaltigkeit vergeben

Auszeichnungen für Nachhaltigkeit vergeben. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco
Auszeichnungen für Nachhaltigkeit vergeben. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco

Auszeichnungen für Nachhaltigkeit vergeben

Die Iveco-Studie „Vision“ erhält im Segment Verteilerfahrzeuge einen der “Europäischen Transportpreise für Nachhaltigkeit 2016” der Redaktionen der Transport-Medien aus dem Huss-Verlag.

Auszeichnungen für Nachhaltigkeit vergeben. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco
Auszeichnungen für Nachhaltigkeit vergeben. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco
Auszeichnungen für Nachhaltigkeit vergeben. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco
Auszeichnungen für Nachhaltigkeit vergeben. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco
Auszeichnungen für Nachhaltigkeit vergeben. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco
Auszeichnungen für Nachhaltigkeit vergeben. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Iveco

Der  “Europäischer Transportpreise für Nachhaltigkeit 2016” geht an:

Die bei der IAA 2015 vorgestellte Studie verbindet Ressourcenschonung mit Sicherheit, Ergonomie, Elektroantrieb und einen zuwählbaren konventionellen Antrieb für längere Strecken, der die Kohlendioxid-Emissionen bis zu einem Viertel senkt. Die Architektur erlaubt auch die Integration von Erdgasantrieben.

Der Iveco Vision verfügt über eine adaptive Mensch-Maschine-Schnittstelle unter anderem durch ein herausnehmbaren Tablet, das mit der Bordelektronik kommuniziert sowie ein neuartiges, automatisches Beladungssystem mit variablem Boden und neuen Lösungen zur Ladungssicherung. Für Sicherheit und uneingeschränkte Sicht sorgen große Glasflächen und „transparente“ vordere A-Säulen. Die Sicht auf den Bereich hinter dem Fahrzeug wird durch mehrere Kameras garantiert, deren Bilder über drei Kleinst-Beamer zu einem Panoramabild über der Windschutzscheibe zusammengebaut werden.

Alle Gewinner des Europäischen Transportpreises für Nachhaltigkeit 2016:

Anhänger und Aufbauten: Krone, Wechselkoffer „Dry Box Aerodynamic“; Dienstleistungen für das Transportgewerbe: Scania, Flottenprogramm „Optimise“; Fahrerassistenzsysteme: Scania, Tempomat „CCAP“; Fahrer- und Transport-Management-Systeme: GPSoverIP, Flotten-Informationssystem „GPSauge“; Fahrzeug-Kühlungs- und Heizungs-Systeme: tkv – Transport-Kälte-Vertrieb; Fahrzeugkonzept „Pharma-Security-Trailer“; Kühlsattelauflieger: Schmitz Cargobull, Transportsystem „S.KO Cool Executive“; Nutzfahrzeug- und Trailervermietung: Euro-Leasing/MAN Financial Services, Klimaeffiziente Nutzfahrzeugmiete; Nutzfahrzeugkomponenten: BPW Bergische Achsen, Luftgefedertes Fahrwerk „Eco Vision“; Planenauflieger: Berger Fahrzeugtechnik, Sattelauflieger „Berger Recotrail“; Reifen und Reifendienste: Michelin, Nutzfahrzeugreifen „X Line Energy“; Schwere Lkw: Volvo, Lkw-Baureihe „FH“; Teile und Zubehör: MAN, Tauschteileprogramm „Originalteile ecoline“; Telematik: Dako, Telematiklösung „TachoWeb“; Transporter und Lieferwagen: Citroën, Stadtlieferwagen „Berlingo Electric“; Verteiler-Lkw: E-Force One AG, Elektro-Lkw „E-Force“ sowie Iveco, Fahrzeugstudie „Vision“; Werkstatt: GSS Nutzfahrzeug, Mitentwicklung eines Elektro-Lkw.

sph/ampnet/Sm

Weitere Meldungen