Genf 2016: Mazda RX-Vision erstmals in Europa

Genf 2016: Mazda RX-Vision erstmals in Europa. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Genf 2016: Mazda RX-Vision erstmals in Europa. © spothits/Auto-Medienportal.Net

Genf 2016: Mazda RX-Vision erstmals in Europa

Mazda feiert auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3.–13.3.2016) die Europapremiere des RX-Vision. Die erstmals im vergangenen Herbst auf der Motorshow in Tokio präsentierte und knapp 4,40 Meter lange Sportwagenstudie hat einen Kreiskolbenmotor unter der Fronthaube und Hinterachsantrieb.

Genf 2016: Mazda RX-Vision erstmals in Europa. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Genf 2016: Mazda RX-Vision erstmals in Europa. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Genf 2016: Mazda RX-Vision erstmals in Europa. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Genf 2016: Mazda RX-Vision erstmals in Europa. © spothits/Auto-Medienportal.Net

Damit erinnert der japanische Hersteller auch an seine Wankelmotor-Tradition, die mit dem RX-8 zu Ende ging. Das Fahrzeug wurde erst im Januar in Paris neben dem Porsche Mission E zum schönsten Konzeptfahrzeug des vergangenen Jahres gekürt.

Außerdem stellt Mazda in Genf auch den 3er mit dem niedrig verdichtete 1,5-Liter-Vierzylinder-Diesel Skyactiv-D 105 vor, der bereits im 2er und im CX-3 eingesetzt wird. Im Mazda3 kommt das turbolose Triebwerk auf einen Normdurchschnittsverbrauch von 3,8 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 99 Gramm je Kilometer.

sph/ampnet/jri

spothits-Exklusiv-Tests

Weitere Meldungen