Skoda hält die Eishockey-WM mobil

Skoda hält die Eishockey-WM mobil. © spothits/Foto: Skoda
Skoda hält die Eishockey-WM mobil. © spothits/Foto: Skoda

Skoda hält die Eishockey-WM mobil

Zum 24. Mal unterstützt Skoda in diesem Jahr die Eishockey-Weltmeisterschaft (6.-22.5.2016). Als offizieller Hauptsponsor stellt die tschechische Traditionsmarke den Organisatoren in Russland insgesamt 45 Automobile zur Verfügung.

Skoda hält die Eishockey-WM mobil. © spothits/Foto: Skoda
Skoda hält die Eishockey-WM mobil. © spothits/Foto: Skoda
Skoda hält die Eishockey-WM mobil. © spothits/Foto: Skoda
Skoda hält die Eishockey-WM mobil. © spothits/Foto: Skoda

Sechs Millionen Kilometer

Darüber hinaus ist Skoda an den beiden Spielstätten in Moskau und St. Petersburg prominent vertreten und bietet den Zuschauern ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm.

Die Fahrzeuge von Skoda haben in den vergangenen 24 Jahren im Rahmen ihrer Einsätze bei der Eishockey-WM rund sechs Millionen Kilometer zurückgelegt. Pro Weltmeisterschaft fahren die Autos durchschnittlich knapp 250 000 Kilometer.

Während der WM wird das Markenlogo im zentralen Bullykreis der Spielflächen sowie an den Banden zu sehen sein. Darüber hinaus prangt der Name des Autoherstellers auf den Trikots und Helmen der Nationalteams aus Tschechien und der Slowakei. Rund um die Spielstätten bietet Skoda außerdem ein buntes Unterhaltungsprogramm in bis zu 450 Quadratmeter großen Fanzonen. In Moskau präsentiert die Volkswagen-Tochter zudem den größten Eishockey-Helm der Welt: Er ist 2,80 Meter hoch und rund 110 Kilogramm schwer. Auch Preise gibt es zu gewinnen.

Skoda ist außerdem exklusiver Partner der „2016 IIHF App“. Die Nutzer können hier ihre Lieblingsmannschaft und ihren Lieblingsspieler auswählen, ein Selfie machen und dieses anschließend teilen. Darüber hinaus bietet skoda-hockey.com aktuelle Informationen zu den Ereignissen rund um die WM.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen