„Auto der Vernunft 2017“: Audi A3, Toyota Prius und Opel Mokka X

Audi A3 Limousine. Foto: spothits/ampnet/Audi
Audi A3 Limousine. Foto: spothits/ampnet/Audi

Der Audi A3, Toyota Prius und Opel Mokka X sind die „Autos der Vernunft“ 2017. Gewählt wurden die drei Sieger von Leserinnen und Lesern des Verbrauchermagazins „Guter Rat“ und der Zeitschrift „Superillu“ in den Kategorien „Kompakt“, „Limousine“ und „Kombi/SUV/Van“. Der Jury-Sonderpreis „Innovation“ ging in diesem Jahr an die Deutsche Post für den Street Scooter, das gemeinsam mit der Technischen Hochschule Aachen entwickelte Paket-Zustellfahrzeug mit batterieelektrischem Antrieb.

„Damit haben erstmals in der Geschichte von Auto der Vernunft drei der vier Preise etwas mit alternativen Antrieben zu tun“, sagte Chefredakteur Stefan Kobus bei der Preisverleihung in Berlin. So ist der der Audi A3, auch mit Erdgasmotor oder als Plug-in-Hybrid lieferbar. Der Toyota Prius, das Urmodell aller Hybrid-Fahrzeuge, kommt noch in diesem Jahr ebenfalls als Plug-in-Hybrid und zirka 50 Kilometer rein elektrischer Reichweite. Der Opel Mokka X überzeugte mit neuen Assistenzsystemen und dem Telematikdienst Onstar.

sph//ampnet/Sm

Weitere Meldungen