Mitsubishi startet im Januar mit 14 Prozent Plus

Mitsubishi Outlander. Foto: spothits/ampnet/Mitsubishi
Mitsubishi Outlander. Foto: spothits/ampnet/Mitsubishi

Mitsubishi konnte im Januar 2017 mit 3124 Neuzulassungen ein Plus von mehr als 14 Prozent gegenüber dem Januar 2016 erzielen. Der Marktanteil beträgt damit im Januar 1,3 Prozent. Zusammen mit den nicht in der KBA-Statistik aufgeführten L200 Pick-up-Modellen verzeichnet Mitsubishi zum Jahresstart mehr als 3250 Verkäufe.

Meistverkaufte Fahrzeuge waren der Kleinwagen Space Star mit über 1100 Fahrzeugen und das Kompakt-SUV ASX mit rund 900 Verkäufen. Der Plug-in Hybrid Outlander nimmt in seinem Segment mit mehr als 260 Zulassungen eine Spitzenposition ein.

sph/ampnet/Sm

Weitere Meldungen