BMW spendiert R nineT Customizing-Teile

BMW spendiert R nineT Costomizing-Teile. Foto: spothits/BMW
BMW spendiert R nineT Costomizing-Teile. Foto: spothits/BMW

Mit der Designreihe „Machined“ hat BMW Motorrad Customizing Parts für die Motorräder der R nineT Familie im Programm. Mit dem Originalzubehör können die Modelle R nineT, R nine T Pure, R nineT Scrambler, R nine T Racer und R nine T Urban G/S veredelt werden.

Fertigung der Teile

Für die Gestaltung der aus Aluminum gefertigten Zubehörteile hat BMW Motorrad Roland Sands, den Customizer aus USA/Kalifornien, ins Boot geholt. Die Anbauteile werden CNC gefräst, anschließend teilweise handpoliert und schwarz beschichtet. Im Folgenden werden einige Bereich erneut gefräst, was die charakteristische Aluminium-Oberfläche sichtbar werden lässt.

Die „Machined-Parts“ tragen das BMW Logo sowie die Schriftzüge „BMW Motorrad“ und „by Roland Sands Design“.

Lieferbare Machined Parts

  • Zylinderkopfhauben Machined (1290,- Euro)
  • Öleinfüllstutzen-Deckel Machined (49,- Euro)
  • Riemen-Abdeckung Machined (590,- Euro)
  • Scheinwerfer-Abdeckung Machined (349,- Euro)
  • Lenkerenden-Abdeckung Machined (79,- Euro)
  • Hinterachs-Abdeckung Machined (129,- Euro)
  • Winkelgetriebelager-Abdeckung Machined (49,- Euro)
  • Schwingenlager-Abdeckung Machined (89,- Euro)

sph/koe

Weitere Meldungen