Triumph Street Triple mit neuem Dreizylinder

Triumph Street Triple mit neuem Dreizylinder. Foto: spothits/Triumph
Triumph Street Triple mit neuem Dreizylinder. Foto: spothits/Triumph

Die Triumph Street Triple startet mit einem neuen Dreizylinder. Der 765 Kubikmotor bietet abhängig von der S-, R- oder RS-Ausführung unterschiedliche Leistungen.

Leistungen

Unter der „S“ leistet der Triple 113 PS. Die „R“ verfügt über 118 PS und das Topmodell „RS“ mobilisiert 123 PS. Passend zu den unterschiedlichen Leistungen wurden die Fahrwerksabstimmungen entsprechend angepasst.

Für Inhaber des Klasse A2 Führerscheins ist die Street Triple S A2 mit 660 ccm und 48 PS lieferbar. Bei dieser Maschine ist die Umrüstung auf die offene Variante mit voller Leistung von 95 PS möglich.

Helferlein und elektronische Systeme

Eine ganze Reihe von Assistenzsystemen erleichtert das Handling des Nakes Bikes. So lässt sich mit E-Gas die Gasannahme weicher einstellen. Es stehen verschiedene Fahrmodi für Straße und Regen oder Sport zur Verfügung. Es gibt einen Bordcomputer und die Beleuchtung des Cockpits lässt sich anpassen. ABS und die abschaltbare Traktionskontrolle sowie Tagfahrleuchten sind ebenfalls an Bord. Und für schnelles Hochschalten, ohne die Kupplung einsetzen zu müssen, verbaut der Hersteller Quickshifter.

Lieferbare Lackierungen

Für die Street Triple S stehen Diablo Red oder Phantom Black (Metallic) zurVerfügung. Die Street Triple R fahrt mit Jet Black (hochglänzend), Matt Aluminium Silver oder Crystal White vor und die Street Triple RS kann in Matt Silver Ice oder Phantom Black (Metallic) geordert werden.

Verfügbarkeit und Preise

Die Street Triple RS starte im März 2017 ab 11.600 Euro, die Street Triple S kommt im April 2017 für 8.900 Euro. Ab Mai 2017 steht die Street Triple R für 10.200 Euro beim Händler und die Street Triple R mit niedriger Sitzhöhe ist ab Juli 2017 verfügbar. Die Street Triple S A2 mit 48 PS wird im November 2017 für 8.500 Euro geliefert.

sph/koe

Weitere Meldungen