Goldschmitt: Auflastung für Fiat Ducato Light

Goldschmitt: Auflastung für Fiat Ducato Light. Foto: spothits/Goldschmitt
Goldschmitt: Auflastung für Fiat Ducato Light. Foto: spothits/Goldschmitt

Goldschmitt bietet eine Auflastung von 3,5 auf 4 Tonnen für die Fiat Ducato Light Baureihen X250 (ab 2006) und X290 (ab 2014). Die Auflastung ist mit dem Fiat-Serienchassis und mit dem AL-KO-Fahrgestell möglich.

Varianten der Aufastung

Zwei Möglichkeiten der Auflastung stehen bei entsprechender Rad-Reifen-Kombination zur Verfügung. Zum einen über eine Federverstärkung an Vorder- und Hinterrad. Hierzu verbaut der Fahrwerksexperte eine verstärkte Schraubenfeder vorn und eine Zusatzluftfeder am hinteren Radsatz. Als zweite Version können am Heck eine Blattfeder oder Schraubenfedern nachgerüstet werden.

Steuerbares Federungssystem

Den größten Komfort bietet das Vollluftfedersystem, das über AirDriveControl gesteuert werden kann. Auch die Auflastung einzelner Achsen ist möglich. Zudem weißt der Ausstatter darauf hin, dass Nachrüstungen möglich sind, wenn bereits eine der genannten Varianten verbaut wurde.

Kosten und Umbauzentren

Die Auflastung de Fiat Ducato Light Modell ist ab 962 Euro zuzüglich Montagekosten zu haben. Die Umbauten nehmen die Goldschmitt Technik-Center in Walldüren, in Polch, in Leutkirchen sowie zertifizierte Goldschmitt-Partner vor.

sph/koe

Weitere Meldungen