EnPogue in Concert: Da gibt’s tüchtig was auf die Ohren

EnPogue in Concert: Da gibt’s tüchtig was auf die Ohren. © spothits/EnPogue
EnPogue in Concert: Da gibt’s tüchtig was auf die Ohren. © spothits/EnPogue
EnPogue in Concert: Da gibt’s tüchtig was auf die Ohren. © spothits/EnPogue
EnPogue in Concert: Da gibt’s tüchtig was auf die Ohren. © spothits/EnPogue

The Pogues sind für die Grüne Insel, was das ehemalige Eiscafé Brohmers für Halle ist: eine Institution. Was liegt da näher, als beides miteinander zu verbinden. Genau das geschieht am Freitag, den 13. Dezember 2013, wenn EnPogue ab 20.30 Uhr im Brohmers aufspielen. Eines ist schon jetzt sicher: Es wird tüchtig was auf die Ohren geben. Und vielleicht ist ja mit »Fairytale Of New York« sogar die Weihnachtshymne schlechthin darunter.

Solider Irish-Folk-Punk

Die Gäste im Brohmers erwartet ein Abend feinster irischer Lebensart. Dabei liefern EnPogue jedoch keine psychodelischen Klangflächen à la Enya, sondern »soliden« Irish-Folk-Punk in bester Pogues-Manier.

EnPogue …

An den Instrumenten arbeiten Steve Pagel (Gesang, Whistle), Robert Pagel (Irish Bouzouki, Banjo, Gesang), Friederike Franke (Akkordeon), Clemens Wiede (Gitarre), Stephan Grätz (Drums, Cajon) und Peter Häseler (Bass) .

Tickets

EnPogue spielen am Freitag, den 13. Dezember 2013 ab 20.30 Uhr im Brohmers, in der Bernburger Straße 9, in Halle. Tickets gibt es für fünf Euro.

Weitere Meldungen