Fiat More-Sondermodelle mit Preisvorteil

Fiat More-Sondermodelle mit Preisvorteil. Foto: spothits/Fiat
Fiat More-Sondermodelle mit Preisvorteil. Foto: spothits/Fiat

Der Fiat Tipo, Fiat Panda, Fiat Punto, Fiat Qubo und Fiat Doblò sind sofort als More Sondermodelle lieferbar. Laut Hersteller bieten die Editionsmodelle zahlreiche Extras in Serie, wobei Kunden von einem Preisvorteil von bis zu 5.060 Euro profitieren sollen.

Fiat Tipo More

Der Fiat Tipo More ist als Kombi und Fünftürer lieferbar. Die Serienausstattung der Sondermodelle umfasst unter anderem Klimaanlage, die Instrumentenanzeige als TFT-Display, Parksensoren hinten, ein Audiosystem mit Bluetooth-gesteuerter Freisprechanlage und Multifunktionstasten am Lenkrad, Schaltknauf und Lenkrad in Techno-Leder, die asymmetrisch umklappbare Rücksitzbank sowie Geschwindigkeitsregelanlage. Im Kombi arbeitet eine 1.4 T-Jet Turbobenziner mit 88 kW/120 PS unter der Haube. Der Euro-6-Benziner in der fünftürigen Schrägheck-Limousine leistet 70 kW/95 PS.

Fiat Panda More

Zur Serie des Fiat Panda More gehören das MP3-fähige Audiosystem UconnectTM mit Bluetooth-gesteuerter Freisprechanlage, 14-Zoll-Alufelgen, Nebelscheinwerfer, getönte Scheiben hinten, Lenkrad in Leder-Nachbildung, Parksensoren hinten sowie ein höhenverstellbarer Fahrersitz. Die Sicherheitsausrüstung umfasst vier Airbags, Bremsen-ABS und elektronische Fahrstabilitätskontrolle (ESC). Der Fiat Panda More wird von einem 1.2 8V Euro-6- Benziner mit 51 kW/69 PS angetrieben.

Fiat Punto More

Im Fiat Punto More arbeiten zwei Euro-6-Benziner. Der 1.2 8V liefert 51 kW/69 PS, der 1.4 8V liefert 57 kW/77 PS.Die fünftürigen Modelle verfügen zudem über eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, ein Audiosystem mit Bluetooth-gesteuerter Freisprechanlage, 15-Zoll-Alufelgen, Fahrer- und Beifahrersitz mit Sitzheizung, Parksensoren hinten, Geschwindigkeitsregelanlage, Nebelscheinwerfer, elektrische Fensterheber vorne und hinten sowie eine asymmetrisch umklappbare Rücksitzbank bieten. Das Sicherheitspaket umfasst vier Airbags, Bremsen-ABS und elektronische Fahrstabilitätskontrolle (ESC).

Fiat Qubo More und Fiat Doblò More

Der Fiat Qubo More verfügt über einen 57 kW/77 PS Euro-6-Benziner. Die Serie umfasst Parksensoren hinten, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Lenkrad und Schaltknauf in Ledernachbildung, getönte Scheiben hinten, Dachreling und 16-Zoll-Alufelgen in Diamant-Optik.

Der Fiat Doblò More startet in der oberen Ausstattungsversion Lounge. Zusätzlich sind Bord eine Klimaautomatik, 16-Zoll-Akufelgen und Schiebtüren auf beiden Seiten, das Audiosystem UconnectTM mit Bluetooth-gesteuerter Freisprechanlage und 5-Zoll-Bildschirm, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Parksensoren hinten sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage.

Der Hersteller weist daraufhin, dass die More-Modelle der Baureihen Fiat Tipo, Fiat Panda, Fiat Punto, Fiat Qubo und Fiat Doblò auch mit der Eco-Prämie von Fiat kombiniert werden können, die bei Abgabe und Verschrottung eines Fahrzeugs mit Dieselmotor schlechter als Euro 4 bis zu 6.000 Euro beträgt. Zudem bietet die FCA Bank Finanzieungen für die Sondermodellen.

sph/koe

Weitere Meldungen