Nissan Pulsar als Black Edition

Nissan Pulsar Black Edition. Foto: spothits/Nissan
Nissan Pulsar Black Edition. Foto: spothits/Nissan

Der Nissan Pulsar kommt als Sondermodell Black Edition. Mit Extra-Ausstattung, schwarz akzentuierten Scheinwerfern, Außenspiegeln und Felgen startet der Kompakte in Premium-Anmutung ab 25.250 Euro.

Nissan Pulsar Black Edition

Mit der serienmäßige Sonderausstattung bietet der Nissan Pulsar Black Edition gegenüber normalen Modellen laut Hersteller einen Preisvorteil von etwa 440 Euro. Das Editionsmodell basiert auf der Ausstattungslinie N-Connect und bietet darüber hinaus schwarz eingefasste Außenspiegel und Voll-LED-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht. Zudem verbaut Nissan ab Werk 18-Zoll-Alufelgen. An Bord sind darüberhinaus Premium-Teilledersitze und abgedunkelte Scheiben im Fond.

Ausstattungsdetails

Zur Serie gehört weiterhin das Navigations- und Infotainment-System Nissan Connect, dass die Integration des Smartphones erlaubt und darüberhinaus weitere Funktionen wie Send-to-Car von Google und nützliche Apps bietet. Das System verfügt über einen Bluetooth-Anschluss mit Sprachsteuerung, Digitalradioempfang (DAB) sowie AUX- und USB-Anschlüsse.

Motorisierung

Befeuert wird der Nissan Pulsar Black Edition von einem 1.2-Liter-DIG-T-Turbobenziner mit 85 kW/115 PS oder einem 1.5-Liter-dCi-Diesel mit 81 kW/110 PS. Das Sondermodell Nissan Pulsar Black Edition startet ab 25.250 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen