Los Angeles Motorshow: Jeep legt Wrangler neu auf

Jeep Wrangler wird neu aufgelegt. Foto: spothits/Jeep
Jeep Wrangler wird neu aufgelegt. Foto: spothits/Jeep

Jeep schreibt mit der Neuauflage des Wrangler die Geschichte des stärksten Modells der Marke fort. Erstmals präsentiert wird der neue Jeep Wrangler auf der Los Angeles Motorshow vom 1. bis 10. Dezember 2017.

Klassiker mit moderner Technik

Wie in der Baureihe üblich, soll auch der neue Jeep Wrangler mit herausragenden 4×4-Fähigkeiten punkten. Zudem wurde das Design des Klassikers modernisiert, ohne dabei den Charakter zu verwässern. Zudem kündigt der Hersteller an, dass der Wrangler über moderne Antriebstechnologie und zusätzliche Open-Air-Varianten verfügt. Hinzu kommen Sicherheitsmerkmale und zeitgemäße Technologien.

Exterieur

Die Front dominiert der trapezförmige Kühlergrill, gerahmt von runden Scheinwerfern. Am Heck sind die Rückleuchten quadratisch gezeichnet. Der Jeep Wrangler verfügt über eine verbesserte Aerodynamik, eine herunterklappbare Windschutzscheibe für Offroad-Fans sowie verschiedene Tür-, Dach- und Windschutzscheiben-Kombinationen.

Detaillierte Informationen liefert der Hersteller mit der Premiere des Jeep Wrangler zur Los Angeles Motorshow 2017.

sph/koe

Weitere Meldungen