Fiat 500L City Cross kann ab 16.990 Euro bestellt werden

Fiat 500L City Cross kann ab 16.990 Euro bestellt werden. Foto: spothits/Fiat
Fiat 500L City Cross kann ab 16.990 Euro bestellt werden. Foto: spothits/Fiat

Der neue Fiat 500L City Cross ist ab sofort bestellbar. Der Crossover startet unter anderem mit 17-Zoll-Alufelgen, Klimaanlage, dem Entertainmentsystem UconnectTM Live und einer Geschwindigkeitsregelanlage ab 16.990 Euro.

Der Fiat 500L City Cross im Detail

Fiat legt den 500L City Cross 25 Millimeter höher als die übrigen Modelle der Baureihe. Zudem verbaut der Hersteller neue Stoßfänger, einen Unterfahrschutz, einen markanten Kühlergrill und schwarz lackierte 17-Zoll-Alufelgen. Hinzu kommen Rammschutzleisten an den Seiten und auf Wunsch ein farbig akzentuiertes Dach.

Kontrastreich und funktional

Für den Crossover stehen neun Uni- und Metallic-Lacke zur Wahl. Besonders stark nachgefragt werde laut Hersteller Sicilia Orange, das im Kontrast zum schwarz lackierten Dach und den zusätzlichen schwarzen Details stehe. Den Innenraum hat Fiat jugendlich-funktional gestaltet. Hier lässt sich die Verkleidung der Armaturentafel auf Wunsch in Weiß oder Schwarz ordern. Die ergonomisch geformten Sitze sind mit schwarzem Stoff bezogen, wobei die weißen Nähte sowie ebenfalls weiße 500 Logos weitere Kontraste setzen.

Umfang der Serienausstattung

Ab Werk verfügt der neue Fiat 500L City Cross unter anderem über Antiblockiersystem (ABS), elektronische Fahrstabilitätskontrolle (ESP), sechs Airbags, manuelle Klimaanlage, automatische Geschwindigkeitsregelung (Cruise Control), mit Techno-Leder bezogenes Lenkrad, als TFT-Display mit 3,5-Zoll-Bildschirm ausgeführtes zentrales Instrument, das Entertainmentsystem UconnectTMLive mit 5,0-Zoll-Bildschirm inklusive integrierter Bluetooth-Freisprechanlage und Sprachsteuerung mittels Siri sowie die asymmetrisch geteilt umklappbare Rücksitzbank (60:40) und LED-Tagfahrlicht.

Zu den optionalen Details gehören Apple Car Play beziehungsweise Android Auto für die Einbindung eines kompatiblen Smartphones. Das System ist auch mit einem sieben Zoll Bildschirm lieferbar.

Motorenpalette

Der neue Fiat 500L City Cross startet mit drei Benzinern und zwei Dieselmotoren. Als Ottomotoren sind ein 1.4 16V mit 70 kW/95 PS, ein 0.9 TwinAir mit 77 kW/105 PS und ein 1.4 16V T-Jet mit 88 kW/120 PS verfügbar. Als Selbstzünder hat Fiat einen 1.3-Liter Turbodiesel 16V MultiJet mit 70 kW/95 PS und einen 1.6-Liter 16V MultiJet mit 88 kW/120 PS im Programm. Für den 1.3-Liter-Turbodiesel kann das Automatikgetriebe Dualogic nachgerüstet werden.

Preise

Der Einstiegbenziner Fiat 500L Cross 1.4 16V mit 70 kW/95 PS startet ab 16.990 Euro, der Basisdiesel Fiat 500L Cross 1.3 16V MultiJet mit 70 kW/95 PS steht ab 19.490 Euro beim Händler. Ausgerüstet mit dem Automatikgetriebe Dualogic ruft Fiat ab 20.690 Euro auf. Der Topdiesel mit 88 kW/120 PS steht ab 20.740 Euro im Showroom.

sph/koe

Weitere Meldungen