IVM Zahlen Mai 2014: Motorrad-Hersteller verkaufen gut

© spothits
© spothits

Das Ranking der Verkaufszahlen im Mai führt, wie schon im April, BMW Motorrad an. Der Hersteller verkaufte im Mai 12.682 Einheiten (April 10.159). Es folgt Honda mit 9.633 Einheiten (April 7.214), Yamaha mit 5.617 Maschinen (April 4.171) und Kawasaki mit 5.601 Fahrzeugen (April 4.407). Insgesamt verzeichnen alle Motorrad-Hersteller Zuwächse gegenüber dem Vormonat, meldet der Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V. IVM.

© spothits
© spothits

Top-Ten

Innerhalb der Top-Ten platzierten sich zudem Harley-Davidson auf Rang vier mit 5.256 verkauften Maschinen (April 3.844). Es folgen KTM mit 4.926 Einheiten (April 3.546), Piaggio mit 4.787 (April 3.536) und Suzuki mit 4.221 Maschinen (April 3.258). Triumph lieferte im Mai 3.342 Motorräder (April 2.529) und Ducati 2.810 Maschinen (April 1.996) an Kunden.

Meistverkaufte Modelle

Unter den Modellen liegt die Reisenduro BMW R 1200 GS im Ranking mit 5.110 Maschinen und großem Abstand unangefochten an der Spitze. Mit 1.669 Einheiten folgt die Kawasaki ER-6n. Yamaha verkauft 1.453 Einheiten der MT-07 und weitere 1.399 Fahrzeuge der MT-09. Rang fünf geht wieder an Kawasaki und die Z 800, von der 1.184 Maschinen ausgeliefert wurden.

sph/koe

Weitere Meldungen