Studie Elterngeld: Väter bekommen 440 Euro mehr als Mütter

© spothits
© spothits

Väter bekommen in Deutschland 440 Euro mehr Elterngeld, als Mütter. Das Statistische Bundesamt destatis hat in einer Studie ermittelt, dass Väter für 2012 geborene Kinder durchschnittlich 1.140 Euro, Mütter hingegen nur 701 Euro Elterngeld bekamen.

© spothits
© spothits

Lohnniveaus

Ein für die große Differenz beim Elterngeld zwischen Vätern und Müttern verantwortlicher Faktor, sind die in Deutschland gezahlten Löhne. Denn oft bekommen Frauen, die die gleiche Arbeit wie Männer verrichten, immer noch deutlich weniger Geld.

Basisbetrag

Eltern, die vor der Geburt des Kindes nicht erwerbstätig waren, erhalten einen Basisbetrag in Höhe von 300 Euro im Monat. Der Betrag erhöht sich in Abhängigkeit der Familiensituation um Geschwisterbonus oder Mehrlingszuschlag auf bis zu 332 Euro monatlich.

Studienverlauf

Untersucht wurden 834.359 Leistungsempfänger. Darunter waren 640.084 Mütter und 194.275 Väter. Die Väterbeteiligung, also der Anteil der Kinder, deren Väter Elterngeld bezogen hatten, betrug 29,3 Prozent, die Mütterbeteiligung lag bei 96,0 Prozent – spothits berichtete.

sph/koe

Weitere Meldungen