Fendt Opal 2017: Mehr Ausstattung für Oberklasse-Caravan

Fendt Opal 2017: Mehr Ausstattung für Oberklasse-Caravan. © spothits/Fendt
Fendt Opal 2017: Mehr Ausstattung für Oberklasse-Caravan. © spothits/Fendt

Fendt Opal 2017: Mehr Ausstattung für Oberklasse-Caravan

Fendt wertet die Einstiegsbaureihe der Caravan-Oberklasse auf: So sollen die Modelle mit innovativen Raumlösungen und gehobenem Wohndesign punkten. Hinzu kommen hochwertige Materialien, die in traditioneller Handwerksausführung verarbeitet wurden.

Fendt Opal 2017: Mehr Ausstattung für Oberklasse-Caravan. © spothits/Fendt
Fendt Opal 2017: Mehr Ausstattung für Oberklasse-Caravan. © spothits/Fendt
Fendt Opal 2017: Mehr Ausstattung für Oberklasse-Caravan. © spothits/Fendt
Fendt Opal 2017: Mehr Ausstattung für Oberklasse-Caravan. © spothits/Fendt

Neu im Fendt Opal

  • Neue Eingangstür mit integriertem und isoliertem Einstieg, Abfallsammler und Ablage, im oberen Eingangstürbereich getöntes Fenster und Verdunkelungsplissee
  • Fliegenschutztür im Eingangsbereich
  • Neue Schlüssel, 1 Schlüssel klappbar, 1 Schlüssel herkömmlich
  • Neues Außendekor
  • Neues Alu-Felgendesign in silber
  • Das neue Opal-Programm umfasst 9 Grundrisse
  • Super-Slim-Tower in weiteren Modellen
  • Mineralwaschbecken (nicht im Opal 650 SFD)
  • Komplett neu gestaltete Mittelwaschräume mit großzügigen offenen Ablagen und großen Oberschränken
  • Neue Waschraumtürgriffe
  • Kocherrost mit Spiraloptik
  • Neue Rollos von Dometic
  • Stoffkombinationen „Gavi“ oder „Oliva“ abgestimmt auf die Möbel in „Chimera-Oak-Dekor bicolor”

Preise

Den Einstieg in die Baureihe markiert der Fendt Opal 465 SFB ab 21.990 Euro, das Topmodell Fendt Opal 650 SFD startet mit 30.990 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen