Test Renault Talisman: Lenken mit allen Vieren

Allrad-Lenkung bringt großen Sicherheitsvorteil

Renault Talisman Grandtour. Foto: spothits/Renault
Renault Talisman Grandtour. Foto: spothits/Renault

Der Praxistest

Ich hatte die Allrad-Lenkung zunächst etwas bedächtig auf dem Flugplatz Mendig ausprobiert; erst Spurwechsel in kurzem Abstand, dann Spurwechsel deutlich schneller in längerem Abstand. Das ging flott, der Talisman klebte jedesmal noch auf der Straße, das Popogefühl meldete: sichere Seite. Schneller ging es dann einem speziell mit Kamera und Monitor ausgerüsteten Talisman ebenfalls zunächst eher behutsam schnell, damit der Lenkeinschlag des Hinterrades vor der Kamera im Monitor sichtbar wurde. Und tatsächlich, da tat sich was an der Hinterachse; das Hinterrad guckte deutlich aus dem Radhaus raus. Ähnlich, aber ohne Kamera und Monitor, mußte ich in der Praxis erleben, wie ein schneller Spurwechsel bei einem plötzlich neben mir ausscherenden Verdrängungskünstler tatschlich funktionierte. Ich zog nach links, der Talisman wackelte ein wenig mit dem Heck, ich gab Gas, weil mir plötzlich ein ganz schnelles Pferdchen angeschossen kam, dann gleich wieder nach rechts vor den Ausscherer.

Auch hier geschah nichts bemerkenswertes. Außer, daß ich wieder in der Spur war und das Herzklopfen schon wieder nachließ. Dank Allradlenkung richtig gut gegangen mit dem Talisman. Er trägt also seinen Namen zurecht. Ohne Allrad-Lenkung wäre das Auto möglicherweise schon über eines der Vorderräder gestolpert, jeweils das kurveninnere bei den schnellen rechts-/links-Lenkradeinschlägen. Himmel, der Sicherheitsgewinn ist spürbar.

Komfortzuwachs inklusive

Weniger spürbar, aber in engen Parkhaus-Auffahrtwendeln eine echte Erleichterung ist die Allrad-Lenkung im tagtäglichen Normalgebrauch. Auch in den bei Kommunen immer beliebter gewordenen Kreisverkehren (manchmal auch ohne Querstraßenanbindung, aber mit einem Plätzchen in der Mitte, auf dem sich der lokale Kunstschmied verewigen darf) kreiselt es sich mit der Allrad-Lenkung leichtgängiger.

Renault ist wieder da mit funktionellem Design wie beim Talisman, den es auch als geräumigen Grandtour mit viel Platz für die Familie nebst viel Gepäck gibt. In diesen Kombi hätte ich sogar einen meiner großen Windhunde reinbekommen, auch wenn er sich beim Reinhüpfen hätte ein wenig ducken müssen. Dann aber hätte er sich gleich hingelegt, als ober er sagen wollte: “So gehe ich gern auf große Fahrt…!“

spothits/Heiner Klempp

spothits-Exklusiv-Tests