Gebrauchtwagenreport: Alles fest in deutscher Hand

Gebrauchtwagenreport: Alles fest in deutscher Hand. © spothits/Auto Zeitung
Gebrauchtwagenreport: Alles fest in deutscher Hand. © spothits/Auto Zeitung

Gebrauchtwagenreport:

Autos „Made in Germany“ sind die Gewinner im aktuellen Gebrauchtwagenreport der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ). Sie machen das Rennen um die ersten Plätze der verschiedenen Fahrzeugklassen ausnahmslos unter sich aus.

Gebrauchtwagenreport: Alles fest in deutscher Hand. © spothits/Auto Zeitung
Gebrauchtwagenreport: Alles fest in deutscher Hand. © spothits/Auto Zeitung

Alles fest in deutscher Hand

Die Kategorien Kleinwagen, Kompaktklasse, Mittelklasse, Oberklasse, Luxusklasse, Sportwagen, Van und SUV sind erstmals in der Geschichte des GTÜ-Gebrauchtwagenreports fest in deutscher Hand.

Die Qualitätsoffensive der Hersteller zahlt sich bei den ein bis drei Jahre alten Pkw voll aus. Über fünf Millionen Hauptuntersuchungen der GTÜ wurden für den Report ausgewertet.

Der VW-Konzern fährt mit den Audi-Modellen A1, A6 und A8 sowie dem VW Golf VII und dem Porsche 911 Carrera beim Qualitätsranking der Gebrauchten die meisten Siege ein. Der 911er, brilliert in allen Altersklassen mit der höchsten Zuverlässigkeit und lässt sämtliche Rivalen hinter sich. Damit ist der Porsche der Gebrauchtwagen mit den wenigsten Mängeln über alle Altersklassen hinweg. Erstmals auf dem Siegertreppchen ganz oben mit dabei der Bestseller VW Golf – der Zuverlässigste bei den jungen Gebrauchten in der Kompaktklasse. Drei Mercedes-Modelle schaffen erneut den Sprung auf die Spitzenplätze: die B-Klasse, die C-Klasse und der GLK.

Für das Ranking hat die GTÜ über fünf Millionen Hauptuntersuchungen von bis zu drei Jahre alten Pkw und 240 Modelle ausgewertet. Bei den Kleinwagen siegt der Audi A1 vor dem Mazda 2 und dem Toyota Yaris, bei den Kompakten folgen hinter dem Golf der Audi A3 und die Mercedes-Benz A-Klasse. Die Plätze zei und drei in der Mittelklasse holen sich hinter der C-Klasse der Audi A4 und der BMW 3er. In der Oberklasse folgt dicht auf den A6 die E-Klasse von Mercedes-Benz. Der Jaguar XF belegt wie bereits in den Vorjahren den dritten Platz.

Mercedes-Benz S-Klasse und 7er-BMW sind die beiden besten gebrauchten Luxuswagen hinter dem Audi A8. Die Plätze zwei und drei bei den Sportwagen holen sich hinter dem Porsche der Mercedes-Benz SLK und der Audi TT. Bei den Vans und Minivans reihen sich erneut der Mazda 5 und der Opel Meriva hinter der B-Klasse aus Stuttgart ein. er Audi Q3 und der Mazda CX-5 müssen sich bei den SUV und dem Sieger GLK mit den nachfolgenden Rängen zufriedengeben.

Das Sonderheft „Auto Zeitung Gebrauchtwagen 2017 mit GTÜ-Report“ ist ab morgen für fünf Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen