Preise für Benzin und Diesel sinken etwas

Preise für Benzin und Diesel sinken etwas. Grafik: spothits/ADAC
Preise für Benzin und Diesel sinken etwas. Grafik: spothits/ADAC

Autofahrer können sich freuen, denn die Preise für Benzin und Diesel sind in Deutschland leicht gesunken. Von den purzelnden Preisen profitieren vor allem Fahrer von Benzinern. Hier kostete der Liter Super E10 im bundesdeutschen Durchschnitt 1,352 Euro. Gegenüber der Vorwoche sieht der ADAC hier einen Rückgang von einem Cent pro Liter. Für Dieselfahrer fällt die Senkung mit 0,5 Cent mager aus. Hier kostet der Liter im Durchschnitt 1,192 Euro.

Woher kommen die Preisschwankungen

Niedrige Rohölnotierungen sieht der ADAC als Ursache für den Preisrückgang. So kostete ein Barrel der Sorte Brent-Öl etwa 63 Dollar. Das ist ein Dollar weniger als vor einer Woche. Zudem habe sich auch die Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel vermindert. Derzeit liegt beträgt die Differenz 16 Cent pro Liter. Dem steht jedoch ein Steuerunterschied von etwa 22 Cent gegenüber.

Weitere Infos zu Kraftstoffpreisen

Ausführliche Informationen liefert der ADAC unter www.adac.de/tanken. Zusätzliche Informationen über Spritpreise bietet zudem die Smartphone-App „ADAC Spritpreise”.

sph/koe

Weitere Meldungen