Opel Adam Rocks S: Tiefergelegt im Offroad-Look

Opel Adam Rocks S: Tiefergelegt im Offroad-Look. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel Adam Rocks S: Tiefergelegt im Offroad-Look. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel

Bühne frei für den Opel Adam Rocks S auf der „AutoRAI“ (Publikumstage: 17. bis 26. April) in Amsterdam. Mit dem Messeauftakt feiert der sportliche Mini-Crossover von Opel seine Weltpremiere.

Opel Adam Rocks S: Tiefergelegt im Offroad-Look. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel Adam Rocks S: Tiefergelegt im Offroad-Look. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel Adam Rocks S: Tiefergelegt im Offroad-Look. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel Adam Rocks S: Tiefergelegt im Offroad-Look. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel zeigt „On Star“, Karl und Corsa OPC

Darüber hinaus präsentiert der Rüsselsheimer Hersteller weitere nationale Premieren, allen voran den neuen Mobilitäts- und Service-Assistenten Opel „On Star“ sowie die neuen Modelle Karl und Opel Corsa OPC.

Mit 3,75 Metern Länge, männlichem Auftritt und 110 kW / 150 PS starkem Ecotec-Motor spricht der Adam Rocks S besonders Kunden an, die sportliches Fahren mit schickem Design im Offroad-Look verbinden wollen. Mit seinem Drehmoment von 220 Newtonmetern und einem Sechs-Gang-Getriebe mit kurze Schaltwegen erledigt der Mini-Crossover den Sprint auf Tempo 100 in 8,5 Sekunden.

Für den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h braucht er 7,9 Sekunden. Die Tachonadel schlägt bis 210 km/h aus. Für Fahrspaß sorgen auch das um 15 Millimeter tiefer gelegte Performance-Sportfahrwerk, die sportlich kalibrierte Lenkung und das Hochleistungsbremssystem inklusive abschaltbarem ESP. Dabei begnügt sich der Rocks S mit 5,9 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer und emittiert 139 Gramm pro Kilometer CO2 im Durchschnitt bei kombiniertem Zyklus.

sph/ampnet/Sm

Weitere Meldungen