Opel Movano ist „Green Van 2015“

Opel Movano ist „Green Van 2015“. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel Movano ist „Green Van 2015“. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel

Der Opel Movano hat im Umweltranking der Fachmagazine „Verkehrsrundschau“ und „Trucker“ den Titel „Green Van 2015“ eingefahren. Bei den schweren Lastwagen siegte der Mercedes-Benz Actros 1842. Der Movano setzte sich gegen 15 Mitbewerber durch.

Opel Movano ist „Green Van 2015“. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel Movano ist „Green Van 2015“. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel Movano ist „Green Van 2015“. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Opel Movano ist „Green Van 2015“. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel

Vans und Kleintransporter bis sieben Tonnen

Der Movano setzte sich gegen 15 Mitbewerber in der Klasse der Vans und Kleintransporter bis sieben Tonnen durch. Entscheidend für den Spitzenplatz war die Relation des Kraftstoffverbrauchs zur Nutzlast und zum Ladevolumen.

Als einziger Kandidat unter den leichten Nutzfahrzeugen erreichte der Opel Movano im Gesamtergebnis über 6000 Umweltpunkte und ließ damit den Zweitplatzierten mehr als 170 Punkte hinter sich. der 2,3-Liter-Biturbo-CDTI mit 120 kW / 163 PS und Start/Stop-System benötigte im Test der beiden Zeitschriften 8,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer.

Für den Actgros ermittelte die Redaktion einen Durchschnittsverbrauch von 22,9 Litern. Zu diesem Wert trug auch der vorausschauende Tempomat Predictive Powertrain Control (PPC) bei. Besonders an Steigungen spielt System seine Stärken aus: Als weltweit erster GPS-Tempomat greift PPC zusätzlich zur reinen Geschwin­digkeits- und Bremsregelung auch in die Getriebesteuerung ein.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen