Dethleffs Esprit 2016: Modellgepflegt in die neue Saison

Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs

Dethleffs Esprit 2016: Modellgepflegt in die neue Saison

Dethleffs Esprit Reisemobile starten modellgepflegt mit komplett neuem Interieur, jeweils vier Grundrissen für die teil- und integrierten Baureihe, einem Funktionsdoppelboden, verrottungsischerem Aufbau, einer breiten Aufbautür und 130 PS Diesel in die Saison 2016.

Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs
Dethleffs Esprit 2016. © spothits/Dethleffs

Einstiegspreise

Die überarbeitete Dethleffs Esprit Modelle bieten zusätzlichen Stauraum und verfügen über den IsoProtectPlus-Funktionsdoppelboden sowie ein neuartiges Höhenkonzept im Schlafzimmer mit Einzelbett-Ausführung. Der Einstieg in die Mittelklasse liegt für den teilintegrierten Dethleffs Esprit bei 68.499 Euro, für den Integrierten bei 78.499 Euro.

Interieur & Küche

Im Innenraum dominieren Creme- und Holztöne. Für die Polster stehen zwei Bezüge zur Wahl. Direktes und indirektes Licht schafft Atmosphäre. Praktisch ist indes die LED-Schrankinnenbeleuchtung. Optional liefert Dethleffs Dachschrankklappen und  Lederpolsterbezüge.

Die Küche bietet eine zweigeteilte Kocherabdeckung, einen Apothekerauszug, eine separate Abstellfläche etwa für die Kaffeemaschine, Gewürzboard, Küchenrollenhalterung und einen verkleidete Rückwand. Zur Ausstattung gehört ein 190-Liter-Kühlschrank mit 35-Liter-Frosterfach sowie rollengeführte Schubladen mit Zentralverriegelung. Die Esprit-Modell haben eine L-Sitzgruppe mit freistehendem Tisch. Die Heizung ist in der Sitztruhe untergebracht. Serienmäßig sind sieben 230 Volt- und drei 12 Volt-Steckdosen sowie zwei USB-Anschlüsse an Bord.

Bad

Das 3D-Raumbadkonzept bietet eine Duschkabine mit großem Duschkopf, die eine Hochleistungs-Druckwasserpumpe versorgt. Über der Duschwanne lässt sich eine Kleiderstange zum Trocknen nasser Kleidung aufgehängen. Die Betten verfügen über 7-Zonen EvoPoreHRC-Matratzen. Bei den Integrierten bietet das serienmäßige Hubbett eine  Liegefläche von 1,96 m x 1,50 m.

Bei der Ausführung mit Einzelbetten (T/I 7150 EB und 6810) gibt es im Heck umlaufende Dachschränke und unter dem rechten Einzelbett befindet sich ein auch von außen zugängliches Staufach. Je nach Höhe der Heckgarage sind die Einzelbetten in unterschiedlichen Höhen lieferbar.

Exterieur

Panorama-Windschutzscheibe, GFK-Haube (Teilintegrierte) mit serienmäßigem Fenster, Aluminiumschürzen ohne sichtbare Verschraubungen, 70 cm breite Aufbautüre mit 2-Punkt-Verriegelung und zeitgemäß gestaltetem Heckleuchtenträger LED-Rückleuchten.
Die Reisemobile der Esprit-Baureihe verfügen über eine im 125 mm hohen IsoProtectPlus-Funktionsdoppelboden verlegte Heizung. Die Leitungen sind frostsicher verlegt. Es gibt einen 160 Liter-Frischwasser- und 140-Liter-Abwassertank. Dethleffs verbaut die  verrottungssicheren Lifetime-Plus-Aufbaukonstruktion mit GFK-Dach und AirPlus-Dachschrankhinterlüftung.

Die Heckgaragen der einzelnen Modelle mit verstärkter 155 mm Absenkung sind mit Vlies verkleidet. Licht liefert ein über die gesamte Breite geführtes LED-Lichtband. Die Traglast liegt bei 250 kg. Die Dethleffs Esprit Baureihe verlässt das Werk mit weißem Glattblech und 16-Zoll-Felgen. Als alternative Farben bietet der Hersteller Silber und Travertin-Beige.

Motorisierung und Ausstattung

Die Esprit-Modell bauen auf dem Fiat Ducato Maxi mit AL-KO Breitspur-Tiefrahmenchassis auf und sind mit einem 2.3 Multijet-Diesel mit 130 PS ausgerüstet. Zur Ausstattung gehören serienmäßiges ABS, ESP, Hill Holder und Hill Descent Control. Eine optionale Auflastung auf 4,5 Tonnen ist möglich. Lieferbar sind zudem Alarmanlage und Zentralverriegelung.

Grundrisse für Teil- und Vollintegrierte

Den Esprit gibt es in allen Aufbauvarianten in vier Grundrissen mit Längseinzel- oder Kingsize-Betten im Heck. Je nach Grundriss stehen unter den Festbetten Schubladen (DBM) oder ein neues Multifunktionsfach (T/I 6810-2, 7150-2 EB), das auch von außen zugänglich ist, zur Verfügung. Beim T/I 7150 DBT ist das extra große Raumbad durch platzsparende Schiebetüren an den Bettenden und zur Küche abtrennbar. Die Betten beim Einzelbettgrundriss können niedrig oder hoch geordert werden (für Dachschrank-Stauraum oder eine große Heckgarage).

sph/koe

Weitere Meldungen