Goodyear versteigerte rasante Mitfahrt im Racetruck

Goodyear versteigerte rasante Mitfahrt im Racetruck. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Goodyear versteigerte rasante Mitfahrt im Racetruck. © spothits/Auto-Medienportal.Net

„Beide Daumen hoch. Genial“, freute sich Thorsten Geith, nachdem er heute auf dem Nürburgring im Renn-Lkw von Ellen Lohr mitgefahren war. Zu verdanken hatte er das Erlebnis im Vorfeld des ADAC-Truck-Grand-Prix an diesem Wochenende seinem Gebot bei Ebay.

Goodyear versteigerte rasante Mitfahrt im Racetruck. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Goodyear versteigerte rasante Mitfahrt im Racetruck. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Goodyear versteigerte rasante Mitfahrt im Racetruck. © spothits/Auto-Medienportal.Net
Goodyear versteigerte rasante Mitfahrt im Racetruck. © spothits/Auto-Medienportal.Net

Mitfahrt im 1200 S starken MAN als Auktion ausgelobt

Goodyear hatte als Reifenausrüster der Rennserie und Sponsor von Ellen Lohr, die für das Team Trucksport Bernau fährt, die Mitfahrt im 1200 S starken MAN als Auktion ausgelobt. Die Versteigerung diente einem guten Zweck: Der Erlös wird dem Verein Docstop gespendet, der sich für die ärztliche Unterwegssversorgung von Lkw-Fahrern einsetzt. Goodyear stockte den Betrag noch einmal um die gleiche Summe auf.

Besonders beeindruckend fand Thorsten Geith, wie sich der Lkw beim Bremsen nach vorne neigt, so dass man fast das Gefühl habe, er würde nach vorne kippen. Auch das Beschleunigungsvermögen des MAN mit seinen 4500 Newtonmetern Drehmoment faszinierten den 42-Jährigen aus Oestrich-Winkel. Sein Einsatz kam nicht von ungefähr. Vater und Bruder des Chemielaboranten sind Trucker, und auch er selbst besitzt einen Lkw-Führerschein.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen