5. US Convention präsentiert Muscle Cars und V8 Power in Dresden

1960 Chevrolet Corvette C1 NCRS. © spothits/V8 Werk
1960 Chevrolet Corvette C1 NCRS. © spothits/V8 Werk

Highlights amerikanischer Automobiltechnik werden auf der 5. US Car Convention vom 10. bis 12. Juli 2015 im Ostragehege auf der Messe Dresden präsentiert. Das Spektrum reicht von Ford Mustangs und Corvettes über aufwendig restaurierte Oldtimer bis zu sportlichen Modellen der Gegenwart.

1960 Chevrolet Corvette C1 NCRS. © spothits/V8 Werk
1960 Chevrolet Corvette C1 NCRS. © spothits/V8 Werk
2015 Chevrolet Corvette C7 und 1960 Chevrolet Corvette C1. © spothits/V8 Werk
2015 Chevrolet Corvette C7 und 1960 Chevrolet Corvette C1. © spothits/V8 Werk
2015 Ford Mustang GT und 1967 Ford Mustang Fastback. © spothits/Velocity
2015 Ford Mustang GT und 1967 Ford Mustang Fastback. © spothits/Velocity
1983 DeLorean DMC-12. © spothits/V8 Werk
1983 DeLorean DMC-12. © spothits/V8 Werk

Power satt und Zubehör

Mehr als 50 Jahre Automobilgeschichte werden lebendig, wenn am Stand der hubraumstarke Ford Mustang Fastbacks der 1. Generation von 1967/68 auf die 2015er Ford Mustang GT‘s trifft und die amerikanische Sportwagenlegende Chevrolet Corvette C1 von 1959/60 der aktuellen 2015er Chevrolet Corvette C7 gegenüber steht. Tuning- und Performance-Teile sind im Präsentationspavillion zu haben. Zudem stehen hier Experten für Fragen zur Verfügung.

Raritäten im Wert über 1 Mio. Euro

Gemeinschaftlich mit den Partnerfirmen Velocity Automotive GmbH, Mustang-Deutschland.de und der Smart Choice Trading GmbH stellt das V8 Werk auf 300qm Standfläche Fahrzeuge im Gesamtwert von mehr als 1 Million Euro aus.

Öffnungszeiten

Die Anreise für US Cars ist Donnerstag, 09.07.15 zwischen 18 und 21 Uhr, Freitag und Samstag jeweils zwischen 08 und 24 Uhr und am Sonntag, 12.07. zwischen 08 und 16 Uhr möglich.

Für Besucher ohne Auto öffnet die US Car Convention am Freitag zwischen 16 und 24 Uhr, am Samstag zwischen 10 und 24 Uhr und am Sonntag zwischen 10 und 15 Uhr.

sph/koe

Weitere Meldungen