IAA 2015: VW Tiguan größer, effizienter und sicherer

AA 2015: VW Tiguan größer, effizienter und sicherer. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
AA 2015: VW Tiguan größer, effizienter und sicherer. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

IAA 2015: VW Tiguan größer, effizienter und sicherer

Volkswagen hat als Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) den neuen Tiguan enthüllt. Bei einer Gewichtsreduzierung um mehr als 50 Kilogramm bietet die zweite Generation des SUV-Bestsellers deutlich mehr Platz. So wuchs das Kofferraumvolumen um 145 Liter auf 615 bis maximal 1655 Liter.

AA 2015: VW Tiguan größer, effizienter und sicherer. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
AA 2015: VW Tiguan größer, effizienter und sicherer. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
AA 2015: VW Tiguan größer, effizienter und sicherer. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
AA 2015: VW Tiguan größer, effizienter und sicherer. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
AA 2015: VW Tiguan größer, effizienter und sicherer. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig
AA 2015: VW Tiguan größer, effizienter und sicherer. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

Der neue Tiguan ist enthüllt

Die Anhängelast beträgt bis zu 2,5 Tonnen. Die um bis zu 24 Prozent sparsameren Motoren decken in acht Ausführungen ein Spektrum zwischen 85 kW / 115 PS und 176 kW / 240 PS ab. Über die 4Motion Active Control lässt sich zudem der Allradantrieb individueller und einfacher an alle möglichen Einsatzbedingungen anpassen.

Nachgelegt hat VW auch bei den Assistenzsystemen. So bekommt der Tiguan unter anderem die City-Notbremsfunktion mit Fußgängererkennung, einen Spurhalteassistenten und eine Multikollisionsbremse serienmäßig. Die Onlinedienste bieten Services wie automatische Unfallmeldung, Verkehrs- und Parkplatzinfos und einen Fahrzeugzustandsbericht), die Bordelektronik integriert via „App-Connect“ alle aktuellen Smartphones in das Infotainmentsysteme. Auch Tablets werden mit der App „Media Control“ zum integrativen Bestandteil des Automobils.

Als Serienversionen werden das klassische Onroad-Modell und die gezielt auf den Geländeeinsatz zugeschnittene Offroad-Variante sowie der sportliche Tiguan R-Line präsentiert. Einen Ausblick auf die weitere Entwicklung der Baureibhe gibt der Tiguan GTE. Die seriennahe Studie mit Plug-In-Hybridantrieb hat eine Systemleistung von 160 kW / 218 PS.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen