Der Opel Astra für die Rennstrecke

Der Opel Astra für die Rennstrecke. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Der Opel Astra für die Rennstrecke. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel

Der Opel Astra für die Rennstrecke

Nur wenige Tage nach der Markteinführung wird Opel Mitte Oktober auf dem Circuit Jules Tacheny im südbelgischen Mettet den Astra TCR vorstellen. Die drei Buchstaben stehen für die noch junge Motorsportserie Touring Car Racing.

Der Opel Astra für die Rennstrecke. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Der Opel Astra für die Rennstrecke. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Der Opel Astra für die Rennstrecke. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel
Der Opel Astra für die Rennstrecke. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Opel

Der Astra TCR

Der Kundensport-Tourenwagen wurde von Opels Motorsportabteilung in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Technikpartner Kissling entwickelt. Der Astra TCR verfügt über einen rund 243 kW / 330 PS starken 2,0-Liter-Turbomotor.

Dank der dreistufigen Plattform kann ein TCR-Fahrzeug mit ein und derselben Homologation in verschiedenen nationalen und kontinentalen Meisterschaften sowie der globalen TCR International Series eingesetzt werden. Mit der ADAC TCR Germany wird auch Deutschland eine nationale Rennserie erhalten. Darüber hinaus wird beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring eine eigene TCR-Klasse ausgeschrieben.

sph/ampnet/jri