EU beschließt Abgasmessungen im realen Straßenverkehr

EU beschließt Abgasmessungen im realen Straßenverkehr. © spothits/Auto-Medienportal.Net/EU
EU beschließt Abgasmessungen im realen Straßenverkehr. © spothits/Auto-Medienportal.Net/EU

EU beschließt Abgasmessungen im realen Straßenverkehr

Das EU-Parlamentarier hat nach Angaben des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) heute die Messungen von Autoabgasen unter realen Straßenverkehrsbedingungen beschlossen. Die so genannten Real Driving Emissions (RDE) sollen bereits ab 2020 eingehalten werden müssen.

EU beschließt Abgasmessungen im realen Straßenverkehr. © spothits/Auto-Medienportal.Net/EU
EU beschließt Abgasmessungen im realen Straßenverkehr. © spothits/Auto-Medienportal.Net/EU

Zulässig ist dann nur noch der notwendige Aufschlag für die Messungenauigkeit von 0,5. Bis dahin darf der Stickoxid-Ausstoß neuer Pkw-Typen unter realen Fahrbedingungen ab September 2017 maximal das 2,1-fache des gesetzlich vorgeschriebenen Laborwerts von 80 Milligramm pro Kilometer erreichen.

Der VDA begrüßte das Votum. Die RDE-Vorgaben beschleunigten eine Flottenerneuerung mit besonders schadstoffarmen Euro-6-Fahrzeugen und damit die Verbesserung der Luftqualität. Gleichwohl seien die sehr ehrgeizig. Im Vergleich zum heutigen Bestand bedeutet das eine Schadstoffsenkung von 78 Prozent. Bis 2020 werden dann weitere 29 Prozent reduziert, rechnet der Branchenverband vor.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen