BMW i3 im Modedress

BMW i3 im Modedress. © spothits/Auto-Medienportal.Net/BMW
BMW i3 im Modedress. © spothits/Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW i3 im Modedress

BMW kooperiert mit Luxus-Herrenmode-Portal Mr. Porter und legt eine entsprechende Limited Edition des i3 auf. Die Farbgebung des Exterieurs in Tuxedo Blue orientiert sich am Design des klassischen Smokings in Mitternachtsblau. Bei der handgemalten weißen Akzentlinie diente wiederum der Nadelstreifen-Anzug, als Inspiration.

BMW i3 im Modedress. © spothits/Auto-Medienportal.Net/BMW
BMW i3 im Modedress. © spothits/Auto-Medienportal.Net/BMW
BMW i3 im Modedress. © spothits/Auto-Medienportal.Net/BMW
BMW i3 im Modedress. © spothits/Auto-Medienportal.Net/BMW

Der i3

Die weiße Linie, die sich vom Heck über die Flanken des i3 zieht, wird per Hand – wie „maßgeschneidert“ – von einem Lackspezialisten aufgetragen. Zusätzliche weiße Akzente in den Frontnieren, am Schweller und den Seitenspiegeln des Fahrzeugs betonen die Sonderedition.

Weiße Nähte auf dalbergia-braunem Leder entlang der Fußmatten, ein weißer Akzent im Lenkrad und die Dekorleiste aus dunklem Eichenholz mit graviertem „Mr. Porter“-Schriftzug aus Aluminium soll ebenfalls an die typischen Farben und Formen anspruchsvoller Herrenausstatter erinnern. Der BMW i3 „Mr. Porter“ kann ab 18. Februar 2016 auf www.mrporter.com über BMW UK innerhalb Großbritanniens bestellt und ausgeliefert werden. Mitgeliefert wird ein exklusives Travel Kit inklusive Leica-Kamera und Melonenhut.

Das Fahrzeug wird auch auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3.–13.3.2016) ausgestellt.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen