Opel zeigt Carsharing-Konzept auf der Cebit

Opel zeigt Carsharing-Konzept auf der Cebit. © spothits/Opel
Opel zeigt Carsharing-Konzept auf der Cebit. © spothits/Opel

Opel zeigt Carsharing-Konzept auf der Cebit

Opel ist erstmals auch auf der CeBIT in Hannover vertreten. Im Ausstellungsbereich „The Loft“ in Halle 8 wird vom 14. bis zum 18. März 2016 das Carsharing-Konzept Car-Unity vorgestellt.

Opel zeigt Carsharing-Konzept auf der Cebit. © spothits/Opel
Opel zeigt Carsharing-Konzept auf der Cebit. © spothits/Opel

„Wer teilt, fährt besser“

Beim neugeschaffenen Freitagsformat der CeBIT Global Conferences namens „Rock the Blog“ wird Jan Wergin, Car-Unity-Chef und Director Urban Active Europe, am Abschlusstag der Messe (18.3., 11.15 Uhr bis 11.45 Uhr) erläutern, warum übergreifende Mobilitätsdienstleistungen so wichtig für Automobilhersteller sind und wie die mobile Zukunft aussehen kann. Zudem wird er darauf eingehen, wie gut Opel und General Motors auf die zukünftigen Herausforderungen vorbereitet sind.

Unter dem Motto „Wer teilt, fährt besser“ hatte Opel die deutschlandweite Carsharing-Community Ende Juni 2015 gestartet. Während das Marketing zunächst auf die Rhein-Main-Region konzentriert war, wird nun daran gearbeitet, das Konzept deutschlandweit bekannter zu machen.

sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen