Yamaha nimmt zweiten Anlauf in Nigeria

Yamaha nimmt zweiten Anlauf in Nigeria. © spothits/Yamaha-Werk in Nigeria./Foto: Yamaha
Yamaha nimmt zweiten Anlauf in Nigeria. © spothits/Yamaha-Werk in Nigeria./Foto: Yamaha

Yamaha nimmt zweiten Anlauf in Nigeria

Elf Jahre nach Einstellung der Motorradfertigung im Land startet Yamaha einen zweiten Anlauf zur Erschließung des afrikanischen Marktes.

Yamaha nimmt zweiten Anlauf in Nigeria. © spothits/Yamaha-Werk in Nigeria./Foto: Yamaha
Yamaha nimmt zweiten Anlauf in Nigeria. © spothits/Yamaha-Werk in Nigeria./Foto: Yamaha
Yamaha nimmt zweiten Anlauf in Nigeria. © spothits/Yamaha-Werk in Nigeria./Foto: Yamaha
Yamaha nimmt zweiten Anlauf in Nigeria. © spothits/Yamaha-Werk in Nigeria./Foto: Yamaha

In einem Industriegebiet von Lagos in Nigeria wurde ein Werk eröffnet, zu dem auch ein Ausstellungssalon für weitere Produkte der Marke gehört, wie zum Beispiel Außenbordmotoren. Bis 2018 soll ein Produktionsvolumen von 70 000 Motorrädern erreicht werden.

Für lokale Fahrzeugführer hat Yamaha zudem zwei Initiativen angekündigt: die Yamaha Technical Academy, die technische Schulungen und Supportdienste anbietet, und die Yamaha Riding Academy mit Sicherheitskursen für Motorradfahrer.

Partner von Yamaha in Nigeria ist CFAO, ein in Paris ansässiges Mitglied der japanischen Toyota Tsusho Group, das Produkte großer internationaler Marken in Afrika vertreibt.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen