Dometic Cool Air RTX leistet mehr

Dometic Cool Air RTX leistet mehr. © spothits/Dometic
Dometic Cool Air RTX leistet mehr. © spothits/Dometic

Dometic Cool Air RTX leistet mehr

Dometic hat seine Cool-Air-Serie für Lkw-Klimaanlagen mit drehzahlgergelten Kompressoren erneuert. Die Cool Air RTX 1000 bietet im Vergleich zum Vorgängermodell bei gleichem Energieverbrauch mehr Leistung und eine erheblich längere Laufzeit.

ampnet_photo_20160520_116909Die Cool Air RTX 1000

Mehr als die doppelte Kühlleistung als bisher bei gleicher Laufzeit bietet hingegen die Cool Air RTX 2000.

Die Dometic Cool Air RTX 1000 kühlt laut Hersteller bis zu zwölf Stunden lang mit einer Kälteleistung von 1200 Watt und eignet sich für längere Pausen in gemäßigten Klimazonen. Ein Spannungswächter mit Sensorleitung überwacht die Spannung der Bordbatterie und sorgt jederzeit dafür, dass der Lkw startbereit bleibt.

Die Dometic Cool Air liefert 2000 Watt Kälteleistung für bis zu sechs Stunden und kühlt so selbst große Fahrerkabinen schnell. Sie empfiehlt sich für Fahrer, die tagsüber rasten oder in heißen Regionen unterwegs sind, sowie für Einsatzfahrzeuge mit Mannschaftsfahrerhäusern. Bei der Entwicklung der RTX-Serie griffen die Ingenieure weltweit zum ersten Mal auf ein spezielles mobiles Daten-Interface zurück, mit dem in Echtzeit auf Feldtestgeräte rund um den Globus zugegriffen werden konnte.ampnet_photo_20160520_116911

Den individuellen Bedürfnissen des Fahrers lassen sich die Anlagen, die auch über eine Fernbedienung verfügen, durch insgesamt vier unterschiedliche Betriebsmodi (Auto, Eco, Manuell, Boost) anpassen.

Preis

Die Dometic Cool Air RTX 1000 ist für 1995 Euro zu haben. Das stärkere Schwestermodell RTX 2000 kostet 2295 Euro. Die für beide Geräte gleichermaßen verfügbaren Montagekits zum Einbau in die vorhandene Dachluke beginnen bei 179 Euro und sind für alle gängigen Lkw-Modelle erhältlich. Für Sonderfälle gibt es zwei universelle Installationsrahmen zur Schraub- oder Bügelbefestigung.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen