Toyota C-HR feiert Premiere am Nürburgring

Toyota C-HR feiert Premiere am Nürburgringö. © spothits/Toyota
Toyota C-HR feiert Premiere am Nürburgringö. © spothits/Toyota

Toyota C-HR feiert Premiere am Nürburgring

Bei den 24 Stunden am Nürburgring (28.–29.5.2016) feiert Toyota nicht nur die Deutschland-Premiere seines neuen Crossovers C-HR, sondern zeigt auch gleich noch eine Rennversion. Das Team Toyota Gazoo Racing setzt ein Fahrzeug beim Langstreckenklassiker ein.

Toyota C-HR feiert Premiere am Nürburgringö. © spothits/Toyota
Toyota C-HR feiert Premiere am Nürburgring. © spothits/Toyota
Toyota C-HR feiert Premiere am Nürburgringö. © spothits/Toyota
Toyota C-HR feiert Premiere am Nürburgring. © spothits/Toyota
Toyota C-HR feiert Premiere am Nürburgringö. © spothits/Toyota
Toyota C-HR feiert Premiere am Nürburgring. © spothits/Toyota

Außerdem starten drei Lexus: ein RC, ein RC F und ein IS F.

Die Ausstattung des in der Türkei produzierten Toyota C-HR umfasst unter anderem Pre-Collision-System mit Fußgänger-Erkennung, Spurhalte- und Fernlichtassistent sowie einer adaptive Geschwindigkeitsregelanlage. Der kompakte Crossover ist wahlweise mit Hybridantrieb oder einem 1,2-Liter-Benziner mit 85 kW / 115 PS erhältlich sowie mit Front- oder Allradantrieb, Sechs-Gang-Schaltung oder stufenlosem CVT-Getriebe. sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen