Interieur-Awards für Mercedes-Benz und VW

Interieur-Awards für Mercedes-Benz und VW. © spothits/Daimler
Interieur-Awards für Mercedes-Benz und VW. © spothits/Daimler

Interieur-Awards für Mercedes-Benz und VW

Hartmut Sinkwitz, Leiter des Interieurdesigns bei Mercedes-Benz, ist auf der Messe „Automotive Interiors Expo 2016“ in Stuttgart von der 17-köpfigen Jury führender Motor- und Designjournalisten gestern zum „Interieur-Designer des Jahres“ gewählt worden.

Interieur-Awards für Mercedes-Benz und VW. © spothits/Daimler
Interieur-Awards für Mercedes-Benz und VW. © spothits/Daimler
Interieur-Awards für Mercedes-Benz und VW. © spothits/Daimler
Interieur-Awards für Mercedes-Benz und VW. © spothits/Daimler
Interieur-Awards für Mercedes-Benz und VW. © spothits/Daimler
Interieur-Awards für Mercedes-Benz und VW. © spothits/Daimler

Die neue E-Klasse erhielt die Auszeichnung für den besten Innenraum eines Serienautomobils. Die Touch-Control-Buttons am Lenkrad der Baureihe wurden zur „Interieur-Innovation des Jahres“ gekürt. Sie ermöglichen die Bedienung des gesamten Infotainments per Finger-Wischbewegungen, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

Volkswagen erhielt für das Showcar CES 2016 die Auszeichnung für das beste Innendesign eines Konzeptfahrzeugs.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen