ZF-Vorstand Lutz geht in den Ruhestand

ZF-Vorstand Lutz geht in den Ruhestand. © spothits/ZF
ZF-Vorstand Lutz geht in den Ruhestand. © spothits/ZF

ZF-Vorstand Lutz geht in den Ruhestand

Rolf Lutz geht nach 36 Jahren Berufstätigkeit im ZF-Konzern im Herbst 2016 in den Ruhestand.

ZF-Vorstand Lutz geht in den Ruhestand. © spothits/ZF
ZF-Vorstand Lutz geht in den Ruhestand. © spothits/ZF

Der 64-jährige Lutz ist aktuell als Mitglied des Vorstandes verantwortlich für Qualität, Nutzfahrzeugtechnik und die Region Südamerika sowie in den vergangenen zwei Jahren für den Aufbau des ZF-Immobilien-Managements. Im ZF-Vorstand wird der für Materialwirtschaft und die Industrietechnik Verantwortliche Wilhelm Rehm von Rolf Lutz die Zuständigkeit für das Nutzfahrzeuggeschäft übernehmen.

Das Ressort Qualität leitet künftig Franz Kleiner, der auch die Division Aktive und Passive Sicherheitstechnik verantwortet. Marktvorstand Peter Lake übernimmt von Lutz die Verantwortung für die Region Südamerika. Das ZF-Immobilienmanagement geht an Dr. Sauer.

sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen