Stauprognose: Heimreise im Stau

Stauprognose: Heimreise im Stau. © spothits/Auto-Medienportal.Net/ACE
Stauprognose: Heimreise im Stau. © spothits/Auto-Medienportal.Net/ACE

Stauprognose:

Vor allem Rückreisende aus Nordrhein-Westfalen, der Mitte und dem Nordosten Deutschlands werden an diesem Wochenende die bislang stärkste Rückreisewelle des Sommers verursachen.

Stauprognose: Heimreise im Stau. © spothits/Auto-Medienportal.Net/ACE
Stauprognose: Heimreise im Stau. © spothits/Auto-Medienportal.Net/ACE

Heimreise im Stau

Verkehrsexperten des Auto Club Europa (ACE) erwarten deshalb auf den Autobahnen in nördlicher Richtung hohes Verkehrsaufkommen; etwas weniger los ist auf den Hauptreiserouten in südlicher Richtung – trotzdem besteht auch hier Staugefahr.

Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen sind die Großräume Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Hamburg, Berlin, München und Stuttgart. Zudem besteht Staugefahr auf der A1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg – Lübeck, beide Richtungen, auf der A2 Berlin – Hannover – Dortmund, beide Richtungen, auf der A3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Oberhausen – Arnheim, auf der beide Richtungen A4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck – Köln – Aachen, beide Richtungen auf der A5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel, beide Richtungen, auf der A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, beide Richtungen, auf der A7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte, beide Richtungen, auf der A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg, beide Richtungen sowie auf der A9 Berlin – Nürnberg – München, beide Richtungen und auf der A10 Berliner Ring.

Mit Behinderungen muss zudem auf der A11 Berliner Ring – Dreieck Uckermark – Stettin, beide Richtungen, auf der A19 Dreieck Wittstock – Rostock, beide Richtungen, auf der A24 Berlin – Dreieck Wittstock, beide Richtungen, auf der A40 Essen – Duisburg – Venlo, auf der A45 Gießen – Dortmund, auf der A61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen, beide Richtungen, auf der A81 Heilbronn – Stuttgart – Singen, beide Richtungen, auf der A93 Rosenheim – Kiefersfelden, beide Richtungen, auf der A95 München – Garmisch-Partenkirchen, beide Richtungen, auf der A96 München – Lindau, beide Richtungen und auf der A99 Umfahrung München.

sph/ampnet/nic

Weitere Meldungen