Citroen C1 Furio: Sondermodell startet bei 13.340 Euro

Citroen C1 Furio: Sondermodell startet bei 13.340 Euro. Foto: spothits/Citroen
Citroen C1 Furio: Sondermodell startet bei 13.340 Euro. Foto: spothits/Citroen

Mit dem Furio bringt Citroen ein Sondermodell des C1. Angetrieben wird der Kleinstwagen vom PureTech 82 Benziner mit 82 PS. Das Sondermodell Citroen C1 Furio startet eine umfangreichen Serienausstattung ab 13.340 Euro.

Sportlicher Auftritt

Der Citroen C1 Furio bietet schwarze, glanzgedrehte 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, dunkle getönte Heck- und Seitenscheiben, rote Außenspiegelgehäuse und eine mittig angeordneten Auspuff am Heckdiffusor. Die Karosserie ist Lipizan-Weiß lackiert, optional ist Gallium-Grau lieferbar. Das Cockpit verfügt über einen Drehzahlmesser sowie Sitzpolster mit roten Ziernähten.

Ab Werk an Bord

Die Serienausstattung des Citroen C1 Furio umfasst das Audio-Klima-Paket „Mirror Screen DAB“ mit 7-Zoll-Touchscreen mit Mirror Screen und Klimaanlage sowie das Kälte-Paket mit elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegeln und Sitzheizung.

Modellvarianten

Das Sondermodell Citroën C1 Furio ist als 3- oder 5-Türer ab sofort mit dem leistungsstarken und gleichzeitig sparsamen PureTech 82 bestellbar. Der Dreitürer startet bei 13.340 Euro, der Fünftürer bei 13.790 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen