Seat Ibiza ab sofort bestellbar

Seat Ibiza. Foto: spothits/Seat
Seat Ibiza. Foto: spothits/Seat

Ab sofort kann der neue Seat Ibiza konfiguriert und beim Händler bestellt werden. Der neue Kleinwagen startet zunächst mit Dreizylinder-Benzinern. Ein Vierzylinder Ottomotor und eine CNG-Erdgasversion sollen folgen.

Motorenpalette

Die Einstiegsmotorisierung ist ein 1.0-Liter MPI Dreizylinder-Benziner mit 55 kW/75 PS und manuellem Fünfgang-Getriebe. Als leistungsstärkere Version steht ein 1.0-Liter EcoTSI Dreizylinder Ottomotor mit 70 kW/95 PS und manuellem Fünfganggetriebe zur Verfügung. Die Topmotorisierung ist der 1.0-Liter EcoTSI Dreizylinder Benziner mit 85 kW/115 PS und manuellem Sechsganggetriebe. Nach dem Marktstart sollen ein Vierzylinder 1.5 TSI mit 150 PS sowie 1.0-Liter TSI Erdgasmotor mit 90 PS hinzukommen.

Ausstattung

Seat bietet für den neuen Ibiza das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“, einen Tempomat inklusive automatischer Distanzregelung (ACC) bis 210 km/h, das schlüssellose Schließ- und Startsystem „Kessy“, Einparksensoren vorn und hinten sowie eine Rückfahrkamera mit Anzeige auf einem 8-Zoll-Farb-Touchscreen. Eine Connectivity Box inklusive Wireless Charger und ein GSM-Empfangsverstärker können ebenfalls nachgerüstet werden.

Licht, Kommunikation, Multimedia

Ab den Ausstattungslinien FR und Xcelence ist LED-Licht an Front- und Heckscheinwerfern sowie bei der Innenraumbeleuchtung serienmäßig an Bord. Verkmnüpfung mit dem Internet sind im Seat Ibiza über Apple CarPlay, Android Auto und MirrorLink möglich. BeatsAudio leifert die Audioanlage. Das System verfügt über einen digitalen Signalprozessor (DSP), sechs Premium-Lautsprecher, Subwoofer und ein 300-W-Verstärker mit acht Kanälen.

sph/koe

Weitere Meldungen