Nachrüstsätze für Reisemobil und Caravan: Stromversorgung, Rangierhilfen, Matratzen, Diebstahlschutz

Nachrüstsätze für Reisemobil und Caravan: Stromversorgung, Rangierhilfen, Matratzen und Diebstahlschutz. © spothits/Intercaravaning
Nachrüstsätze für Reisemobil und Caravan: Stromversorgung, Rangierhilfen, Matratzen und Diebstahlschutz. © spothits/Intercaravaning

Die Nutzungsdauer eines Reisemobils oder Caravans ist um einiges länger, als die eines normalen Autos. Dabei unterliegen gerade Reisemobile und Caravans besonderen Belastungen. Denn die Fahrzeuge werden nicht nur gefahren, sondern bewohnt. Um entspannt in die neue Saison zu starten, genügt es, an einigen Stellschrauben zu drehen. Damit lassen sich Wohnmobil und Caravan für die kommenden Jahre fit machen, ohne gleich ein neues Fahrzeug anschaffen zu müssen.

Nachrüstsätze für Reisemobil und Caravan: Stromversorgung, Rangierhilfen, Matratzen und Diebstahlschutz. © spothits/Intercaravaning
Nachrüstsätze für Reisemobil und Caravan: Stromversorgung, Rangierhilfen, Matratzen und Diebstahlschutz. © spothits/Intercaravaning

Strom

Hersteller verbauen an neuen Fahrzeugen oft serienmäßig Solar-Anlagen. Das ist sinnvoll, denn die Anlagen machen unabhängig, sparen Geld und sind zudem umweltfreundlich. Für ältere Fahrzeuge bietet der Fachhandel Nachrüstsätze. So haben etwa Intercaravaning-Händler Solar-Panel für 549 Euro als Komplettset zuzüglich Montage im Angebot.

Licht & TV

Weiteres Einsparpotential liefert die Innenraumbeleuchtung. Sie sollte auf LED-Lampen umgestellt werden. Wer noch immer einen alten Röhrenfernseher in seinem Wohnmobil oder Caravan betreibt, sollte auf einen sparsamere 12-Volt-Flachbildschirm umsteigen. Angebote bietet der Fachhandel ab 289 Euro.

Wie man sich bettet …

Matratzen sollten nach vier bis fünf Jahren ausgetauscht werden. Bei diesem Eingriff könnte auch der schwere Holzlattenrost gegen ein leichteres System ausgetauscht werden. Bis zu sieben Kilogramm Gewicht pro Bett lassen sich so einsparen.

Parken und Rangieren

Erleichterung beim Rückwärtsfahren, Parken oder Manövrieren liefern Rückfahrvideo- und Rangiersysteme. Ein Rückfahrkamerasystem nimmt dem Zurückstoßen den Schrecken und erhöht die Sicherheit. Ein entsprechendes System liefert Waeco mit PerfectView RVS 764 für 699 Euro – spothits berichtete.

Den Caravan bewegt man indes mit einem nachrüstbaren Rangiersystem leicht und schnell an seinen vorgesehenen Platz. Mit Truma Mover XT stellte spothits ein nachrüstbares System für 2.399 Euro Euro vor.

Diebstahlschutz

Sicherheit liefern nachgerüstete Türsicherungen und Zusatzschlösser an Türen, Heckklappen und allen von außen zugänglichen Staufächern. Zudem helfen elektronisch-akustische Alarmanlagen einen Fahrzeugdiebstahl zu vereiteln. Funkalarmanlagen mit Magnetkontakten starten bei 319 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen