Bavaria Camp 2015: Neue Möbeldekors, Solaranlage und Superieur-Raumbad

Bavaria Camp Vertigo. © spothits/Bavaria Camp
Bavaria Camp Vertigo. © spothits/Bavaria Camp

Bavaria Camp überarbeitet seine beiden Kastenwagen-Baureihen Primeur und Superieur. Dabei wechseln die Superieur-Modelle Vancentro und Vaniano in die Primeur-Baureihe, die mit Vanverto und Variego nun fünf Grundrisse bietet. Vantouro und Vertigo bilden damit allein die Superieur-Baureihe.

Bavaria Camp Vancentro. © spothits/Bavaria Camp
Bavaria Camp Vancentro. © spothits/Bavaria Camp

Solarstrom und Raumbad

Neben der neuen Klassifizierung der Fahrzeuge wertet der Hersteller die Modelle der Primeur-Baureihe mit neuen Möbelbeschichtungen, einer 130-Watt-Solaranlage und Superieur-Raumbad auf. Auch die Superieur-Baureihe bekommt neue Möbeldekors. Zudem verfügen die Trennwände des Raumbads über einen neuen Ausziehmechanismus, es gibt ein neues Klappwaschbecken, eine 110-Ah-Bordbatterie (AGM) sowie auch hier eine 130-Watt-Solaranlage (im Vaniano 140-Watt).

Motorisierung und Sicherheit

Unverändert bleibt die Serienausstattung der auf Fiat Ducato Chassis aufbauenden Fahrzeuge. Angetrieben von einem 2.0-Liter Diesel mit 115 PS oder einem 2.3-Liter Selbstzünder mit 130 PS verfügen die Modelle beider Baureihen über Antiblockiersystem ABS, elektronische Stabilitätskontrolle ESP mit Traktionskontrolle, Fahrer- und Beifahrerairbag, drehbare Pilotensitze und Klimaanlage im Fahrerhaus sowie elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel.

Bavaria Camp Vertigo. © spothits/Bavaria Camp
Bavaria Camp Vertigo. © spothits/Bavaria Camp

Bavaria Camp Ausstattung

Die Serienausstattung des Bavaria Camp-Aufbaus umfasst unter anderem Seitz-S7Z-Fenster, die Midi-Heki-Dachluke, eine elektrische Trittstufe, ein Moskitonetz für die Tür, LED-Beleuchtung, eine 130-Watt-Solaranlage, Truma-Combi-Dieselheizung, Schubladen mit Soft-Close-Einzug, einen 90-Liter Kompressorkühlschrank und ein Fenster im Toilettenraum.

Grundrisse

In der Primeur-Baureihe gibt es mit dem Vancentro, Vanverto, Vaniano und zwei Variego-Ausführungen fünf Grundrisse mit Heckdoppelbett. Die Superieur-Baureihe bietet mit Vantouro ein Heckdoppelbett und als Vertigo zwei Heck-Einzelbetten.

Preise

Das Primeur-Einstiegsmodell Vancentro startet mit 51.990 Euro, für das Topmodell Vaniano ruft Bavaria Camp 60.970 Euro auf. In der Superieur-Baureihe beginnt der Vantouro bei 57.470 Euro, der Vertigo steht ab 61.970 Euro beim Händler.

sph/koe

Weitere Meldungen