Batman-Look: Indian Chief Dark Horse

Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris
Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris

Schwarz und matt statt verchromt und glänzend, Einzelsitz und schwarze Gussräder statt Soziuskomfort und Weißwandreifen auf Drahtspeichen: Indian ergänzt sein Motorrad-Programm im zweiten Quartal 2025 um die auf das Wesentliche reduzierte Indian Chief Dark Horse.

Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris
Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris
Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris
Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris
Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris
Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris
Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris
Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris
Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris
Indian Chief Dark Horse. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Polaris

Schwarz…

Alle Lackteile, Motor, Gabel, Lenker, Blinker- und Scheinwerfergehäuse, Spiegel und sogar der Federschmuck des legendären Indianerkopfes auf dem vorderen Kotflügel sind matt und schwarz.

… und Chrom

Zu den wenigen chromglänzenden Akzenten zählen die Stößelrohre des V-Twins, die Kotflügelbögen und die Auspuffanlage. Die Indian Chief Dark Horse kostet 20.990 Euro (Österreich: 24 790 Euro).

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen