Volvo lässt Waren bis ins Auto liefern

Volvo lässt Waren bis ins Auto liefern. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo
Volvo lässt Waren bis ins Auto liefern. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo

Volvo lässt Waren bis ins Auto liefern

Volvo hat ein System entwickelt, mit dem Waren dem Käufer direkt ins Auto geliefert werden. Beim „In-car Delivery“ arbeitet der schwedische Automobilhersteller mit dem Logistikunternehmen Post Nord, dem führenden skandinavischen Online-Store für Spielsachen und Babybedarf Lekmer.com sowie dem schwedischen Online-Lebensmittelhändler mat.se zusammen.

Volvo lässt Waren bis ins Auto liefern. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo
Volvo lässt Waren bis ins Auto liefern. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo
Volvo lässt Waren bis ins Auto liefern. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo
Volvo lässt Waren bis ins Auto liefern. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo
Volvo lässt Waren bis ins Auto liefern. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo
Volvo lässt Waren bis ins Auto liefern. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Volvo

„In-car Delivery“

Der Service steht zunächst nur Volvo-Fahrern in Göteborg zur Verfügung, die den Dienst „Volvo on Call“ abonniert haben. Er soll aber auf ganz Schweden und andere Länder ausgeweitet werden. Zudem wird der schwedische Automobilhersteller Kooperationen mit weiteren Partnern eingehen und dadurch das Angebot an bestellbaren Waren ausbauen.

Volvo In-car Delivery funktioniert mit einem digitalen Schlüssel, der für den einmaligen Zugang zum Fahrzeug benötigt wird. Nutzer bestellen einfach ihre Waren im Internet, wählen am Ende der Bestellung die Option „In-car Delivery“, erhalten nach erfolgter Lieferung eine Benachrichtigung und fahren schließlich mit den Waren im Kofferraum nach Hause.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen