Toyota setzt Gabelstapler mit Brennstoffzelle ein

Brennstoffzellenfahrzeuge von Toyota: Mirai und Toyota 25 Fuel Cell Forklift. Foto: spothits/ampnet/Toyota
Brennstoffzellenfahrzeuge von Toyota: Mirai und Toyota 25 Fuel Cell Forklift. Foto: spothits/ampnet/Toyota

Toyota setzt in seinem Werk Motomachi in Toyota City ab sofort zwei Gabelstapler mit Brennstoffzellenantrieb ein. Die von der Toyota Industries Corporation produzierten Elektrofahrzeuge lassen sich in rund drei Minuten mit Wasserstoff auftanken. Darüber hinaus eigen sich die Gabelstapler vom Typ 25 Fuel Cell Fork durch ihre Fähigkeit, Elektrizität zu produzieren, auch als Notstromaggregat.

Toyota will möglichst viele konventionell angetriebene Gabelstapler in seinen Automobilfabriken durch solche mit Brennstoffzellenantrieb ersetzen, um die CO2-Emissionen in der Fahrzeugproduktion zu verringern. Den beiden Gabelstaplern in diesem Jahr sollen 2018 weitere rund 20 Fahrzeuge folgen. Bis 2020 soll die Zahl der Brennstoffzellen-Gabelstapler bei Toyota auf 170 bis 180 Einheiten steigen.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen