VW T6 Fertigung in Hannover angelaufen

"Generation SIX": Side Assist, Geschwindigkeitsregelanlage und Adaptive Cruise Control (ACC) sind beispielsweise serienmäßig mit an Bord. © spothits/VW
"Generation SIX": Side Assist, Geschwindigkeitsregelanlage und Adaptive Cruise Control (ACC) sind beispielsweise serienmäßig mit an Bord. © spothits/VW

VW Nutzfahrzeuge hat in Hannover mit der Fertigung des neuen VW T6 begonnen. Den neuen T6 wird es als Multivan und Transporter geben. Das erste Serienfahrzeug der Generation SIX ist zweifarbig „Candy-Weiß/Kirschrot“ lackiert und wird von einem 2.0-Liter TDI mit 150 PS angetrieben.

"Generation SIX": Side Assist, Geschwindigkeitsregelanlage und Adaptive Cruise Control (ACC) sind beispielsweise serienmäßig mit an Bord. © spothits/VW
“Generation SIX”: Side Assist, Geschwindigkeitsregelanlage und Adaptive Cruise Control (ACC) sind beispielsweise serienmäßig mit an Bord. © spothits/VW
Modernes, wertiges Cockpit des Multivan-Sondermodell „Generation SIX“. © spothits/VW
Modernes, wertiges Cockpit des Multivan-Sondermodell „Generation SIX“. © spothits/VW
Offizieller Produktionsstart der T-Baureihe im Werk Hannover: Mitarbeiter, Werkmanagement und Betriebsrat vor dem Sondermodell "Generation SIX". © spothits/VW
Offizieller Produktionsstart der T-Baureihe im Werk Hannover: Mitarbeiter, Werkmanagement und Betriebsrat vor dem Sondermodell “Generation SIX”. © spothits/VW
Betriebsratsvorsitzender Thomas Zwiebler (l.) und Werkleiter Udo Hitzmann beim offiziellen Produktionsstart der neuen T-Baureihe vor dem Sondermodell "Generation SIX". © spothits/VW
Betriebsratsvorsitzender Thomas Zwiebler (l.) und Werkleiter Udo Hitzmann beim offiziellen Produktionsstart der neuen T-Baureihe vor dem Sondermodell “Generation SIX”. © spothits/VW

Bis heute 12 Millionen Einheiten gefertigt.

Volkswagen Nutzfahrzeuge baut die T-Baureihe seit 65 Jahren. Bis heute hat der Hersteller 12 Millionen Fahrzeuge an Kunden geliefert. Für Komfort und Sicherheit sorgen Assistenzsysteme wie adaptive Fahrwerksregelung „Dynamic Cruise Control“ oder das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“.

Option & Serie

Unterhaltung liefert ein Infotainmemtsystem mit 6,33 Zoll Bildschirm sowie ein Radio-Navi-System mit integrierten Onlinediensten. Angetrieben werden die VW T6 von TDI-Motoren. Die Selbstzünder verfügen serienmäßig mit Start-Stopp. Damit sinkt der Verbrauch laut Hersteller um etwa 15 Prozent.

Preise

Bestellung sind ab sofort möglich. Der Transporter startet ab 23.035 Euro, die Basisversion VW T6 Multivan ab 29.952 Euro.

sph/koe

Weitere Meldungen