Weltpremiere VW T6: Die 6. Generation fährt vor

Advertorial

Weltpremiere VW T6: Die 6. Generation fährt vor. © spothits/VW Nutzfahrzeuge
Weltpremiere VW T6: Die 6. Generation fährt vor. © spothits/VW Nutzfahrzeuge

Jetzt feierte der neue VW T6 Weltpremiere in Amsterdam. Damit rückt auch der Marktstart für Deutschland näher. Erste Fahreindrücke von Multivan und Transporter folgen damit in Kürze, sobald die neuen VW T6 Modelle der Presse vorgestellt wurden.

Mit der Weltpremiere in Amsterdam am 15. April 2015 hat VW Nutzfahrzeuge das Geheimnis gelüftet und die Fahrzeuge erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt: Die neuen VW T6 Modelle sind dynamisch gezeichnet und lassen sich mit vielerlei Extras ausstatten.

Das Programm beinhaltet unter anderem Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme sowie die bei VW übliche umfangreiche Motorenpalette, wahlweise mit manuellem Schalt- oder automatischem DSG-Doppelkupplungsgetriebe.

Siebter Sinn für alle…

Einen besonderen Schwerpunkt legt VW Nutzfahrzeuge auf die Sicherheit der T-Baureihe. So stattet der Hersteller die neuen VW T6-Modelle Transporter und Multivan mit einem „siebten Sinn“ aus, meinte Hans-Joachim Rothenpieler, Entwicklungsvorstand Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Hiernach sind optional das Umfeldbeobachtungs-System „Front Assist“ und die automatische Distanzregelung „ACC“ in Verbindung mit dem automatischen DSG-Doppelkupplungsgetriebe an Bord. Wer sich zu Beginn für den Kauf des VW T6 Multivan Business entscheidet, bekommt diese Ausstattungsdetails bereits ab Werk.

Ein Liter weniger Verbrauch…

Auch den Antriebsstrang hat VW Nutzfahrzeuge für die neuen T6-Modelle in die Hand genommen. Bis zu 15 Prozent günstigere Verbrauchswerte liefern die 2.0-Liter Turbodiesel, unterstreicht Eckhard Scholz, Vorstandsvorsitzender Volkswagen Nutzfahrzeuge, während der Weltpremiere des T6 in Amsterdam. Damit kommen die neuen T6-Triebwerke gegenüber der Vorgängergeneration mit etwa einem Liter Kraftstoff weniger aus.

Das Leistungsspektrum der Selbstzünder umfasst 62 kW/84 PS, 75 kW/102 PS, 110 kW/150 PS und 150 kW/204 PS. Die beiden 2.0-Liter Ottomotoren sind mit 110 kW/150 PS und 150 kW/204 PS lieferbar.

Das sollen sie kosten…

Auch über Preise wurde bereits gesprochen. So startet der Transporter ab 23.035 Euro. Für die Basisversion des VW T6 Multivan ruft der Hersteller 29.952 Euro auf.

Schritt für Schritt

Die 6. Generation fährt vor. Erwarten Sie Großes. Informieren Sie sich jetzt auf der VW T6 Webseite und melden Sie sich für den Newsletter an, um auch nichts zu verpassen. Weitere Informationen liefert zudem die Facebook-Seite des Herstellers.

Weitere Meldungen