Porsche fertigt 911-Armaturentafel nach

Porsche fertigt 911-Armaturentafel nach. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Porsche
Porsche fertigt 911-Armaturentafel nach. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Porsche

Porsche fertigt die Armaturentafel des 911 der Baujahre 1969 bis 1975 nach. Sie besteht aus einem modernen Unterbau mit der ursprünglichen Oberflächenstruktur. Riffelung und Haptik, Glanz und Schwarzgrad sind mit dem Original identisch. Das Neuteil kann über jedes Porsche-Zentrum bestellt werden und kostet in Deutschland 951,99 Euro.

Porsche fertigt 911-Armaturentafel nach. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Porsche
Porsche fertigt 911-Armaturentafel nach. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Porsche
Porsche fertigt 911-Armaturentafel nach. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Porsche
Porsche fertigt 911-Armaturentafel nach. © spothits/Auto-Medienportal.Net/Porsche

Die Armaturentafel des 911

Als Originalteil kann die Armaturentafel, die auch die Lautsprecherblende enthält, nur nach dem ursprünglichen Montageverfahren eingesetzt werden. Das bedeutet den Ausbau der Frontscheibe. Porsche empfiehlt deshalb, den Einbau bei den Porsche-Classic-Partnern vornehmen zu lassen.

sph/ampnet/jri

Weitere Meldungen